Frage von slitec, 38

Bremsen quietschen laut beim bremsen und beim fahren?

Hallo. Ich habe einen Alfa Romeo 159. Vor 2 Monaten habe ich meine Bremsen (Scheiben und Beläge) gewechselt. Dabei ist mir aufgefallen das sich der hintere linke Bremskolben sehr sehr schwer zurück drehen ließ. Nach einer gewissen Zeit und dank einem Hammer habe ich den Kobel zurück gestellt bekommen.

Nach einer Zeit ist mir ein quietschen aufgefallen beim Fahren , anfangs dachte ich das liegt an den neuen Bremsen und das sie noch nicht eingefahren sind, doch das quietschen wurden immer lauter. Anfangs nur beim Bremsen , nun auch beim Fahren ohne die Bremse zu betätigen aber da nur leise und in gleichmäßigen Abständen.

Nun meine Frage, kann das an diesem "Defekten" Bremskolben liegen ? Den genung Kremaik-Paste habe ich auch drauf.

Ich bedanke mich für die Antwort schon einmal.

MfG

Antwort
von dermick74, 28

Und genau aus diesem Grund sollte niemand an die Bremsen gehen der keine Ahnung hat....

Wenn ein Bremskolben sehr sehr schwer geht, dann hat meist irgend ein toller Mensch mal das Dichtgummi kaputtgedrückt. Somit kommt Wasser an den Kolben und es fängt an zu rosten. Zusätzlich gelangt nun auch Wasser in die Bremsflüssigkeit, was bei wärmeren Temperaturen dazu führen kann das die Bremswirkung ganz weg ist !
Bremskolben mit dem Hammer bearbeiten...mir wird grad übel.....

Also herzlichen Glückwunsch, lass die Karre stehen und lass sie von jemanden reparieren der es gelernt hat bevor DU noch versehentlich jemanden umbringst

Antwort
von Biberchen, 31

ja ich denke schon. du solltest an den hinteren Bremsen dafür sorgen das die Bremskolben wieder leich gehen, dann sollte das Quietschen auch verschwinden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten