Bremse ok?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist keineswegs normal, das Pedal muss knallhart sein. Entweder besteht Undichtheit im Hauptbremszylinder an der Kolbendichtung, oder ein Radbremszylinder ist nach außen undicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht in Ordnung, lass es beim Fachmann prüfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Auto bremst gut und die Werkstatt hat das bestätigt. Es geht nur darum dass im Stand das Pedal nicht hart wird nur bei ungefähr 2 mal drauftreten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es sich ja um Hydraulik handelt, ist es nicht ungewöhnlich. Durch das "mehrmals pumpen" baut sich der Druck in dem System erst auf. Gefährlich wird es, wenn du durchs pumpen einen Druck aufgebaut hast, den Fuß auf der Bremse lässt und merkst wie der druck langsam wieder abbaut. Dann liegt evtl. eine undichte Stelle vor, was den Druckverlust verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Läßt sich das Pedal bis zum Boden durchtreten? Dann solltest du sofort in die Werkstatt fahren bzw. lieber gar nicht mehr fahren.

Ansonsten ist es manchmal etwas schwierig, bedingt durch den Bremskraftverstärker, welcher ja nur bei laufendem Motor läuft, das Bremsgefühl im Stand (ohne Motor) zu beschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adriananowas
15.11.2016, 12:57

Mein Pedal lässt sich nicht komplett durchtreten 

0

da wirst du vermutlich Luft im System haben und mußt die Bremse entlüften. Ich würde das in der Werkstatt machen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hideaway
15.11.2016, 12:32

Luft in den Bremsleitungen macht ganz andere Symptome.

0