Frage von AstroPlayer1, 71

Bremse geht nicht weit genug auseinander?

Hallo, Ich hätte ein Problem mit meiner vorderen Scheiben bremse . Wen ich sie betätige bremst sie zwar aber die bremskolben gehen nicht weit genug wider rein sodas immer etwas Reibung da ist . Wie kann ich dies Problem beheben

PS : habe diese bremse neu eingebaut hat aber zunächst alles wunderbar funktioniert .

( Sry für Rechtschreibfehler )

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 46

Das ist normal. Der schleift immer ein klein wenig.

Wie soll der Kolben denn von der Scheibe weg? Das Ding hat ja keine Kolbenrückholfeder ;o)

btw wenn du weist daß da Fehler sind, wieso behebst du sie dann nicht ?

Kommentar von AstroPlayer1 ,

Das schleift aber zu stark so stark das wen ich den Reifen andrehe das er nur 1 Umdrehung macht

Kommentar von Effigies ,

Ja, das ist normal.

Kommentar von yamadt ,

Also in Auto Bremsätteln sitzen unteranderem Gummis am Kolben die sich beim betätigen verdrehen und dann den Kolben ein Stück zurück holen 😉

Kommentar von dermick74 ,

Also den Bremssattel im PKW Bereich musst Du mir unbedingt zeigen. Verdrehte Gummis am Kolben die gegen den Hydraulikdruck arbeiten ???
Sowas hab ich in 30 Jahren nicht gesehen. Bin total gespannt

Antwort
von kugelgnu, 48

Von was reden wir hier auto 3 rad? Ich kann dir jetzt schon sagen das der kolben hängt ...

Kommentar von AstroPlayer1 ,

2 rad

Kommentar von kugelgnu ,

du musst den bremskolben gangbar machen... eventuell rausdrücken und polieren... danach aber nicht vergessen die bremse zu entlüften wen du davon keine ahnung hast lass die finger davon :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community