Frage von leoquestiongoon, 13

Bremmsstrahlung?

Eine Spannungsquelle liefert Volt Der Strom Flüsse ueber einen Draht mit einem Widerstand von 1 O Durch den Draht fliesst also 1 Ampere Das ergibt eine Verlustleistung von 1 Watt Aber jetzt kommt ja noch die bremsstrahlung durch beschleunigte Elektronen? Die geht na auch noch als Energie verloren? Oder

Antwort
von Wechselfreund, 10

Du meinst doch wohl nicht Röntgenbremsstrahlung. Schau dir mal an, mit welcher Geschwindigkeit elektronen durch einen Draht driften. Damit wird keine Bremsstrahlung erzeugt.

Antwort
von Charly7, 3

Prinzipiell ja. Aber das ist ja gerade die Verlustleistung vom 1 W. Die Bremsstrahlung ist so langwellig, dass sie nicht entkommt und nur als Wärme auftritt. Klar hopsen die Elektronen nur quantisiert herum und bei jeder Energieabgabe gibts ein Photon was aber gleich wieder vom Metall drumherum geschluckt und zum Phonon wird, also zum Bewegungs- oder Schallteilchen, daher der Name, und dann wird´s heiß.

Antwort
von Siggy, 13

Durch den Draht mit dem Widerstand von 1 Ohm würde nur dann ein Strom von 1 Ampere fließen, wenn die Spannungsquelle 1 Volt liefert. ! Volt multipliziert mit den ! Amprere ergibt dann 1 Watt. Von Bremsstrahlung keine Spur.

Kommentar von leoquestiongoon ,

bei Wechselspannung aendert sich aber die stromstaerke und damit werden die Elektronen beschleunigt

Kommentar von Siggy ,

Die Stromstärke bei Wechselspannung ändert sich nur mit der Änderung der Spannung, wenn der Widerstand konstant bleibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten