Frage von keinHeuchler, 55

Breitband Frequenzen Player oder sowas?

Also ich hatte mal eine Seite gefunden auf der man ALLE Frequenzen die so in der Welt sind abhören könnte, und den Regler selbst drehen konnt und auch die Frequenzen einstellen, von Flugzeug über Militär bis Polizeifunk. Da hatte ich jetzt wieder voll Bock drauf finde die Seite aber nicht! Die war auf Englisch Und ic hweiß nicht einmal genau was für eine Art Funk das war!

Antwort
von Gluglu, 23

Hallo.

Es gibt online Amateurfunk- Remote- Stationen, die Du ohne Lizenz und ggf. wenn Du den Zugang hast, "ferngesteuert" bedienen kannst. Hier kannst Du auch den VFO einstellen (Frequenzknopf drehen). Wir haben bei uns auch so ein Teil und wenn Du den Zugang und die Berechtigung hast (Amateurfunk- Lizenz zum Senden hier natürlich vorausgesetzt), dann kannst Du das Gerät genau so bedienen wie wenn Du selbst davor sitzen würdest.

Allderdings ist es so, daß Du die meisten Frequenzen in Deutschland gar nicht abhören darfst. Dir sind nur CB- Funk, PMR, Freenet und Amateurfunk zum Zuhören gestattet. Daher machen sich auch Viele strafbar, wenn sie sich einen Scanner zulegen und hochinteressiert bei Allem zuhören, was empfangbar ist.

Sicherlich gibt es solche "Zuhör- Seiten"... die haben einen SDR (umgebauter Internet- Radio- Empfänger) mit dem Du zuhören kannst; wir Amateurfunker nutzen ja auch gerne mal solche modifizierten Teile, um auf unseren Frequenzen ganz einfach mit einem PC zuhören zu können.

Zum Thema "alle Frequenzen dieser Welt": Du kannst mit einem SDR nur das hören, was dieser auch empfängt. Wenn beispielsweise in China jemand mit 5W auf einer Frequenz sendet, wirst Du es hier in Europa mit einem SDR wohl nicht mehr empfangen können (klingt logisch ;-) ). Ein SDR, der Dir was zum Zuhören liefert, muß sich immer auch in Empfangsreichweite zum Sender befinden. Um dann "alle Frequenzen der Welt" abhören zu können, müßtest Du schon ein SDR- Netzwerk nutzen und auf das entsprechende Gebiet zugreifen. Sicherlich können das Militärs in ihrem Bereich ein Stück weit machen... aber zu sowas hast Du üblicherweise keinen Zugang.

Rein theoretisch kommst Du im einstelligen Watt- Bereich auch um die Welt aber das sind nur digitale Betriebsarten, die mit wenig Datendurchsatz das Signal (Text) wieder generieren. Sprechfunk würde bei geringer Sendeleistung im ganzen Frequenz- Wirrwar über längere Distanzen untergehen.

Mfg

Kommentar von keinHeuchler ,

Danke wie gesagt. Ich habs schon gefunden *g*

Antwort
von Chefelektriker, 32

Um diese Frequenzen abzuhören,brauchst Du schon ein sehr gutes Gerät und evtl. eine Funklizens,ansonsten ist das strafbar.

Wichtige Sachen werden verschlüsselt,da ist empty mit abhören.

Kommentar von keinHeuchler ,

Also ich hatte mal eine Seite gefunden auf der man ALLE Frequenzen die
so in der Welt sind abhören könnte, und den Regler selbst drehen konnt
und auch die Frequenzen einstellen, von Flugzeug über Militär bis
Polizeifunk.

Um diese Frequenzen abzuhören,brauchst Du schon ein sehr gutes Gerät und evtl. eine Funklizens

Ich weiß nicht was du daran nun nicht verstanden hast mit der Seite die ich bereits gefunden hatte.
Nach stündiger Suche habe ich die Seite aber nun endlich wieder gefunden!

http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/

Kommentar von Chefelektriker ,

Mit dem Spielzeug kannst Du garnichts.:D

Kommentar von Gluglu ,

Erster Grundsatz für Fachmänner und "Chefs": Ruhig sein wenn man von etwas nur wenig bis keine Ahnung hat. Lizenz schreibt man hinten übrigens mit "z"!

Zum Thema "Verschlüsselung": Wenn für Dich "empty" mit Abhören ist... dann liegt das an DEINEN Möglichkeiten (die sicherlich nicht sehr weitläufig sind, auch das Wissen hierzu!).

Zum Thema "Empfang": Für eine eventuelle Antwort Deinerseits würde ich mich des weiteren über einen Link freuen, der solch ein "sehr gutes Gerät" zeigt.

... und zum Schluß noch eine Info: Zum Betrieb von für Dich legalen Funkanlagen benötigst Du keine Lizenz, solange Du nicht sendest. Daher darfst Du Dich nach Herzenslust bei Thiecom & Co für zehntausende von EUR, inklusive ausfahrbaren Teleskopmast, Beam, Yagi, Verstärker usw. eindecken... und stell Dir vor: Alles zusammen sauber abgeglichen darfst Du es auch noch betreiben und auf den für Dich legalen Frequenzen nutzen... leider nur zum Abhören! Für die Nutzung der Sendetaste bzw. Sendeleitung benötigst Du eine Amateurfunklizenz und ein personengebundenes Rufzeichen (Zulassung für die Teilnahme am Amateurfunkdienst => "Funklizens").

Besuche doch einfach mal solch einen Lehrgang und versuche, die Lizenz erfolgreich abzulegen... dann wird es auch mit dem Wissen darüber wesentlich besser!

Mfg

Kommentar von Chefelektriker ,

Polizeifunk abhören ist strafbar,sagt das Dein Lehrgang auch?

Mit diesem Allerweltsprogramm kannst Du garnichts,das ist nur ein Spielzeug,mehr nicht.

Antwort
von Trackfreak, 24

Du meinst vermutlich ein online SDR: http://websdr.org

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community