Frage von stefanie8844, 127

Warum habe ich einen Brech- Würgereiz morgens und vor dem Schlafen?

Ich habe schon seit langer Zeit Brechreiz. Der Tritt hauptsächlich vor dem Schlafen, morgens und meistens Anfang der Woche auf. Momentan wird er ziemlich schlimm beim einschlafen, meist raubt mir meinen ganzen Schlaf Nachts.

Hat jemand vielleicht einen Tipp was ich damit anstellen soll? Sollte ich zum Arzt gehen oder nicht?

Danke im Voraus

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Körper, 120

Brechreiz, Würgereiz, oder Übelkeit ohne erkennbare Ursache wird fast immer durch Sauerstoffmangel im Gehirn ausgelöst. Wenn das Problem beim Schlafen, morgens oder und Anfang der Woche verstärkt auftritt kann das ein Hinweis auf einen schwachen Kreislauf sein da dabei der Blutdruck sinkt und das Gehirn weniger Sauerstoff bekommt - und auch ein Eisenmangel kann eine Rolle spielen, da bei Eisenmangel das Blut zu wenig Sauerstoff transportiert. Lass am Besten mal den Blutdruck und die Blutwerte checken.

Antwort
von Esbatine, 111

Wenn du nicht schwanger bist empfehle ich einen Arztbesuch. Klingt nach Magen Bakterien

 Schätzungsweise 20% der 40-Jährigen und 50% der über 60-Jährigen sind in der westlichen Bevölkerung mit Helicobacter pylori infiziert.

Helicobacter ist ein spiralförmig gewundenes Bakterium, das sich in der Schleimhaut des Magens ansiedeln und dort vermehren kann. Zur Bewegung ist es mit peitschenförmigen Anhängen, so genannten Geißeln, ausgestattet. Der Erreger bildet ein spezielles Eiweiß, die so genannte Urease, die Harnstoff in Ammoniak und Kohlendioxid umwandelt. Der entstehende Ammoniak neutralisiert die Magensäure und schützt das Bakterium. Dadurch schädigt Helicobacter die Abwehrmechanismen gegen die aggressive Säure. Zusammen mit Giftstoffen, die das Bakterium absondert, löst dies in der Magenschleimhaut Entzündungsprozesse aus, die zu Geschwüren bis hin zu Krebs führen können.

Kommentar von stefanie8844 ,

danke für die lange Nachricht, nur leider sieht's so aus das ich nicht schwanger bin.

Antwort
von Zebbinho, 113

Definitiv. Wenn es Einem nicht gut geht, kann man es IMMER mit dem Hausarzt klären. Meist ist es nicht schlimm, das ist aber kein Grund nicht zum Arzt zu gehen. Bevor es schlimm wird.

Antwort
von Thunderseye, 95

nimm mal capval falls der brechreiz mit husten verbunden ist, capval verhindert den hustenreiz, falls aber der husten von schleim kommt versuch einfach mal ambroxol das ja den schleim mindert und somit auch hustenreiz verhindern kann...

Dann wär aber noch die frage warum du überhaupt diese symtome hast (falls eins zutrifft) kann durch öfteren zusammenstoß mit Raucharten oder Staub auftreten

Kommentar von stefanie8844 ,

Also husten habe ich absolut nicht. Rauchen tue ich nicht, ich bin 14 Jahre alt ^^

Kommentar von Thunderseye ,

Dann würde ich mal den Hausartzt ansprechen... und selber mal darüber nachdenken woran es liegen könnte z. B. irgendeine Krankheit von der du nichts weist

Kommentar von stefanie8844 ,

In Ordnung, danke :)

Antwort
von User4938, 82

Ich würde an deiner Stelle aufjedenfall mal den Arzt aufsuchen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community