Frage von Doopy, 50

Brechen oder nicht brechen?

Habe gestern zuviel getrunken. Bin heute aufgewacht und nach ca 2h (ca 17 Uhr) wurde mir extrem schlecht, ich habe wie verrückt geschwitzt, mir wurde kalt schwindelig etc aber sehr plötzlich und extrem. Bin dann aufs Klo gerannt, hab große Tour gemacht und dann gings langsam besser. Jetzt ist schon halb 9 und mir ist immer noch extrem schlecht, kann mich nur langsam und vorsichtig bewegen weil mir sofort schwindelig ist. Die Frage ist jetzt, ob ich versuchen sollte zu brechen, weil eigentlich dürfte ich ja eh kein Alkohol mehr im Magen haben. Ich habe Angst dass ich beim erbrechen ohnmächtig werde und ich lebe alleine. Ich habe auch gemerkt dass es wieder anfängt wenn ich Angst bzw Panik bekomme, deswegen muss ich mich die ganze Zeit beruhigen und ablenken.

Antwort
von minalina2, 23

Ich kann mir nicht vorstellen dass das hilfreich ist. Bleib im Bett, versuche viel Wasser zu Trinken, dass der Körper den Alkohol langsam abbauen kann. Ich würde an deiner Stelle versuchen zu schlafen oder fern zu sehen! Morgen wird sicher alles wieder gut sein, sonst solltest du vielleicht zum Arzt. Gute Besserung

Antwort
von rallytour2008, 19

Hallo Doopy

Das dir schwindelig wird hat einen ganz einfachen Grund.Das sind Symptome die einem Epileptischen Anfall ähneln.Das gleiche passiert wenn dir eine Brücke fehlt vom Gebiss.Das beste ist Du legst dich hin.Du brauchst viel Ruhe bis der Alkoholspiegel weg ist.Dann verschwindet auch die Angst und alles was dazu gehört.

Gruß Ralf

Antwort
von Deniseschell, 12

Du hast einen Kater. Trinke nicht so viel das nächste mal.
Esse etwas fettig/salziges. Trinke ausreichend.
Wenn es dir extrem schlecht geht, fahr in ein Krankenhaus

Antwort
von Singlovedream, 31

Hol dir einen Freund der bei dir schläft

Antwort
von Selits, 8

Brachen, danach gehts es einem beser une ein teildes alks ist raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten