Frage von Lapushish, 11

Brechen Haare IMMER beim Blondieren ab?

Meine Friseurin sagte heute, bei jeder Blondierung würden immer Haare abbrechen, mal mehr mal weniger. Natürlich mehr, desto geschädigter sie sind. Aber wenn man kräftiges Haar blondiert, bricht dann wirklich definitiv was ab?
Und: kann man recht gesundes, dickes Haar haben und nur ein wenig Spliss, wie fast jeder hat und nach dem blondieren dann richtig abgebrochene Haare? Von einmaligem blondieren trotz heilem Haar (vorher)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnimeGirlx33, 8

Natürlich brechen Haare ab , immerhin ist färbemittel/ blondierung pure Chemie. Das die abbrechen heißt nicht, dass deine Haare komplett kaputt sind. Bei mir zb ist es kaum aufgefallen ich hatte lediglich bisschen mehr spliss.

Antwort
von rosyblossom, 8

Ich habe meine Haare etliche Male gefärbt, getönt.. und dann schließlich 3x blondiert. Meine Haare sind extrem dick und stark und es ist ein Wunder, dass ich noch alle Haare auf dem Kopf habe bei der Färberei. :D

Bei mir musste ich nach 3x Ombré blondieren meine Haare auf Schulter-länge abschneiden. :)

Antwort
von kidsmom, 5

Bei einmal blondieren bleibt es ja nicht - wenn sich der erste Nachwuchs zeigt, muss ja irgendeine Form von Chemie erneut ran ans Haar. Das stark aufgehellte Haar weist ja einen in der Relation ziemlich dunklen Nachwuchs auf. So kann/will man ja nicht durch die Gegend gehen.

Also entweder bis zum "St.Nimmerleinstag" gesund 'rauswachsen lassen (macht kaum eine Frau ) oder nachfärben. Entweder wieder hell oder zurück zum Ursprung;)

So ist nicht nur der Haarbruch, sondern auch die "Gummiband" Haarstruktur vorprogrammiert.

Antwort
von Irischen, 4

Ja sehr oft. Weil es bei mir Jedesmal so war, hab ich es mit der Zeit gelassen oder auch manchmal einfach nur noch Strähnchen färben lassen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community