Frage von cariba19999, 81

Brechangst und Alkohol?

Hi ! Ich brauche eure Hilfe, und zwar wollen sich meine Klassenkameraden jetzt in den Ferien treffen und fort gehen. Ich weiß genau, dass sie alle Alkohol trinken wollen, auch wenn die Meisten erst 14 sind. Ich würde auch gerne ein Bier oder sowas trinken, es wäre das erste Mal bei mir (Ich bin 16). Es gibt nur ein Problem und zwar habe ich Brechangst und deswegen bin ich ihm Leben schon etwas eingeschränkt. Ich würde aber gerne etwas trinken und etwas Spaß haben,doch die Angst mich zu übergeben ist groß. Ich möchte nun euch um einen Rat bitten. Ich weiß, dass man von einem Bier nicht so betrunken werden kann, aber vielleicht wird es jemand, der noch nie mit Alkohol in Kontakt gekommen ist. Könnt ihr mir helfen ?

Antwort
von SoDoge, 53

Das ist ein eher besorgniserregender Zusammenhang, denn von ein oder zwei Bier muss man i.d.R. nicht erbrechen, musst du etwas davon ausgehen, dass sich deine Mitschüler mit dir maßlos besaufen wollen? Bis man erbricht, muss man es schon sehr übertreiben, ein Bier kann man "gefahrlos" trinken. Härteres habt ihr eh nicht zu versuchen, wenn da teilweise Leute erst 14 sind, geht das erst recht zu weit.

Und wenn du dich dabei unwohl fühlst, dann lass es - niemand wird dich zwingen, dich zu betrinken und wenn doch, dann ist es sowieso kein tolles Umfeld.

Alkohol ist m.M.n in Maßen völlig ok, aber wenn man es nicht gewöhnt ist und/oder noch zu jung ist, dann sollte man es auch langsam angehen.

Kommentar von cariba19999 ,

Danke für deine Hilfe :) Ich werde wahrscheinlich sowieso die Aufpasserin spielen und nichts trinken, dazu fühle ich mich noch nicht bereit.

Antwort
von vogerlsalat, 47

Beginn mal mit einem kleinen Bier, das reicht. 1/2l ist eindeutig zu viel.

Antwort
von AtotheG, 48

Von einem oder zwei Bier wirst du dich nicht übergeben, dafür musst du schon maßlos übertreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community