Frage von Keiyuushin, 61

BRD Kontrolle durch die West- Alliierten?

Eine kurze erklärung bitte

danke

Antwort
von dataways, 34
BRD Kontrolle durch die West- Alliierten?

existiert für die Bundesrepublik seit 1955 und für Berlin seit 1990 nicht mehr. Die letzten Besatzungssoldaten haben uns 1994 verlassen, seitdem habe ich auch keinen US-amerikanischen, britischen, französischen oder sowjetischen/russischen Soldaten in Berlin mehr gesehen.

Kommentar von Modem1 ,

In Berlin.. und was ist in Hessen und Bayern ...US-Basen.Offiziell Nato?! Und ein paar A- Bömbchen lagern dort frisch und fröhlich.

Kommentar von dataways ,

und was ist in Hessen und Bayern

Du hast Baden-Würtemberg, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen vergessen, da gibt es ausländische NATO-Stützpunkte mit ca. 50.000 Soldaten aus sieben Ländern, darunter 40.000 US-Soldaten. 2005 waren es noch doppelt so viele. Jedes Mal, wenn ein Stützpunkt schließt, ist das Geschrei der Bürgermeister und Landräte groß, weil Einnahmequellen und Arbeitsplätze wegfallen.

Bis 1990 lagerten Tausende Atomwaffen auf dem Gebiet der Bundesrepublik. Jetzt sind es ca. 20 auf dem Fliegerhorst Büchel in Rheinland-Pfalz.

Hast Du auch Fragen zu den 1.800 Bundeswehrsoldaten in den USA und Kanada?

Kommentar von Modem1 ,

Na wegen den Soldaten die hier Stationiert sind mache ich mir keine graue Haare. Aber die Lagerung von Atomwaffen  das ist schon ein starker Tobak. Rammstein macht mir auch Kopfschmerzen weil dort die US Luftwaffe von dort ihre Einsätze NAHER OSTEN fliegt.

Kommentar von dataways ,

Und ich dachte immer, Rammstein wäre eine Berliner Rockband...

Antwort
von Kabelknipser, 43

Quatsch. Google mal den 4 + 2 Vertrag von 1990. Auch vorher hat das Grundgesetz schon seine ganze Wirkung entfaltet. Diese Reichsbürger reden alle nur Mist.

Kommentar von SebRmR ,

Ergänzung:
2+4-Vertrag, Artikel 7, Abs. 2:

Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.

http://www.bpb.de/nachschlagen/gesetze/zwei-plus-vier-vertrag/44119/artikel-7

Antwort
von Snowfreak0815, 39

Das wir kein souveranes land sind bestätigen ja selbst spitzenpolitiker. Aber machts für uns bürger einen unterschied?

Kommentar von SebRmR ,

Welche Spitzenpolitiker haben das was genau wann und wo gesagt? Nach Möglichkeit mit seriöser Quelle.

Kommentar von Snowfreak0815 ,

sigmar gabriel zb.

Kommentar von BjoernWilhelm ,

Wenn der Erzengel Gabriel sowas sagt, dann muss es ja stimmen. Denn dem Munde von Spitzenpolitikern entströmen nur ewige göttliche Wahrheiten.

Aber Spaß beiseite. Deutschland ist ein souveräner Staat (das ist im 2+4-Vertrag festgelegt und steht so auch auf der Homepage der UNO). Wie die anderen EU-Staaten hat Deutschland einige Souveränitätsrechte an die EU abgegeben, was an der grundsätzlichen Souveränität aber nichts ändert. Das kann aber gemeint sein, wenn jemand so etwas ähnliches behauptet.

Das wir kein souveranes land sind ...

Das hat Sigmar Gabriel meines Wissens nie behauptet (schon gar nicht mit 3 Rechtschreibfehlern in einem halben Satz!). Ich weiß, was du meinst. Aber das ist falsch. Falls du glaubst, dass ich mich irre, bitte ich (wie schon SebRmR) um eine Quelle und ein wörtliches Zitat!

Und bevor du mit Schäuble kommst - auch der hat das so nie gesagt.

Solches Internetgewäsch sollte man immer genau überprüfen, bevor man es weitertratscht. Denn meistens ist es Unsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten