Frage von coolcool88, 425

Brazzers Mahnung?

Also ich habe vor längerem einen Brazzers acc erstellt, dazu habe ich Faketheworld Lastschrift benutzt, es hat auch soweit alles geklappt doch jetzt bekam ich eine Email wo drinnen stand, dass ich eine Rechnung von 80€ zahlen muss bis zum 11.8 oder das ins Mahngericht eingereicht wird. Meine Frage ist jetzt ob ich ein problem hab oder nicht? Ich habe Fake Adressen benutzt, bis auf die Email.. das war meine richtige

Antwort
von mepeisen, 343

Du hast zwei Möglichkeiten:

1. Hoffen, dass sie dich nicht finden und du mit deiner Straftat ungeschoren davon kommst.

2. Bezahlen, denn sobald sie merken, dass es die Fake-Daten nicht gibt, wird Strafanzeige erstattet und über die IP-Adresse der Anschlussinhaber ermittelt. Dumm gelaufen für dich, dass es mittlerweile eine entsprechende Vorratsdatenspeicherung gibt. Damit bist du dann vorbestraft, denn du wusstest, dass es etwas kostet und hast absichtlich mittels falscher Daten die Kostenpflicht umgangen. Herzlichen Glückwunsch.

Antwort
von Giustolisi, 258

Du hast kein Problem. Zahl die 80€ für deine Pornos, immerhin hast du nachvollziehbar den Account erstellt. Das wird man auch raus bekommen, wenn man ein wenig ermittelt.

Kommentar von coolcool88 ,

Wie soll ich das denn bezahlen das war ein Fake Lastschrift konto und ich bin broke und keine 18 haha

Kommentar von Giustolisi ,

Über die IP Adresse lässt sich der Inhaber des Anschlusses ermitteln. Das sind deine Eltern, die dann für deine Pornos zur Kasse gebeten werden, was auch der Fall sein wird, da du nicht bezahlen kannst. Deine Eltern sind die Inhaber des Internetanschlusses und haben zu vermeiden, dass illegale Aktivitäten darüber laufen. 

Du hast mit der Fake Lastschrift wissentlich einen Vertrag abgeschlossen, indem du falsche Tatsachen vorgespiegelt hast. Du hast wissentlich versucht, den Porno Anbieter um sein Geld zu bringen, das du ihm nach Abschluss des Vertrags schuldig bist. Damit ist der Straftatbestad des Betrugs erfüllt. Wenn du 14 oder älter bist, bist du strafmündig. Das bedeutet, dass die Tat verfolgt werden kann und verfolgt werden wird, sobald die Staatsanwaltschaft Wind davon bekommt.

Kurzum, du bist ziemlich angeschissen, wenn du nicht bezahlen kannst, aber du hast es dir selbst zuzuschreiben.

Antwort
von MazeRunnerr, 179

Guck nochmal ob es keine Fake Email ist

Antwort
von AstroSloth, 310

Ich vermute mal, du hast auch deine IP hinterlassen, dann lässt sich zumindest die Adresse des Anschlussinhabers (also deine, die deiner Eltern?) ermitteln. Und dann gilt die Störerhaftung, sprich, wenn der Anschlussinhaber nicht beweisen kann, dass er's nicht war, und nicht nachweisen kann, dass er alle Mitnutzer belehrt hat, keinen Mist zu machen... dann muss er das wohl begleichen. Die E-Mail ist an sich nicht aussagekräftig, außer natürlich du hast den Bestätigungslink geklickt, was du wohl hast.

Ob Brazzers jetzt wegen 80 Euro einen solchen Aufwand betreiben wird kann ich dir nicht sagen, durchsetzbar wäre ihre Forderung aber wohl schon.

Antwort
von Alexus977, 230

hast du die mahnung per mail bekommen?

war dein konto gedeckt?

80€ wofür? nutzungsgebühren?

Kommentar von coolcool88 ,

Ja per Mail da die Post wohl an die Fake Adresse geht man weiß es nicht, und ich weiß leider nicht was "Konto gedeckt" bedeutet. Und ja 80€ Nutzungsgebühr

Kommentar von Alexus977 ,

ähm.. wie alt bist du? 

naja ist dein konto gedeckt hast du genug geld auf dem konto dass es automatisch abgebucht werden kann also dass du einfach genug kohle aufm konto hast.. ich kenn das von mir als ich in der ausbildung war hab ich mein geld schnell ausgegeben sodass manchmal die gebühr vom fitness studio von 20 € nicht abgebucht werden konnte und dann bekam ich auch mahnungen und ab der dritten mahnung wirds ungemütlich hätte fast nen schufa eintrag bekommen also inkasso

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten