Frage von Distel35, 71

Was ist eine Umschreibung für "Braut" auf schwäbisch?

Zum Junggesellinnen-Abschied brauchen wir noch eine schwäbische Umschreibung für "Brau"t. Dieser Begriff soll dann auf das T-Shirt der Braut gedruckt werden.

Was wir schon selbst gefunden haben: Braud, Bräutle, Mädle, Delinquendin, ... alles nicht so prickelnd.
Hat jemand vielleicht eine zündende Idee?
LG Distel

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schwarzwaldkarl, 45

eigentlich "Braud"... 


wenn sie nicht aus dem Schwabenland ist oder halt von auswärst ist, würde vielleicht

"Ningschmeckde" 

passen

Kommentar von Distel35 ,

Nein sie stammt aus Stuttgart und sich en ächdor Schwob!

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

also "Schwobebraud" würde auch passen... 

Kommentar von Distel35 ,

"Schwoabamädle heiratet" stand jetzt auf ihrem rosa farbenen  Pulli/Sweatshirt drauf. Da kam dein Vorschlag am nächsten, 

Danke fürs Mitmachen.

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

Hey vielen Dank für den Stern...  das mit dem "Schwoabamädle heiratet"  hat auch was, auch wenn ich dann eher "heiraded" genommen hätte....  ;-)

Antwort
von Schnoofy, 38

s' Brütli

Kommentar von Distel35 ,

Danke, aber soweit aus Richtung Schweiz kommt die Braut nicht her, eher Stuttgarter Schwäbisch

Kommentar von Schnoofy ,

Du hast also gemerkt, dass sich da ein Gelbfüßler eingemischt hat.

Antwort
von robi187, 28

wenn sie aus dem schwarzwald kommt dann hat sie einen roten bollenhut?

wenn sie oo ist dann hat sie einen schwarzen bobelhut?

also könnte man ein bollenhut mit rot die eine hälfte und schwarz die anderhälfte machen da es ja der abschied des roten ist?

https://de.wikipedia.org/wiki/Bollenhut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community