Frage von Kellerassel9, 36

Braune Möbel weiß "machen" ohne streichen?

Ich ziehe bald in ein Zimmer im Studentenwohnheim. Mir gefällt es dort eigentlich ganz gut, das einzige was mich aber etwas stört ist, dass der Kleiderschrank braun ist, was das Zimmer etwas dunkler wirken lässt als es eigentlich ist. Zudem passt er meiner Meinung nach nicht zu den anderen Möbeln, da diese alle weiß sind. Ich frage mich nun, ob es eine Möglichkeit gibt, den Schrank weiß zu bekommen. Streichen kommt hierbei natürlich nicht in Frage, da ich, wenn ich wieder ausziehe, alles so hinterlassen muss wie ich es vorgefunden habe. Ich dachte vielleicht an so eine Art Klebefolie in weiß. Aber da habe ich Bedenken, dass hinterher Rückstände zu sehen sind oder ich sie gar nicht mehr richtig abgelöst kriege. Hat jemand Erfahrung mit sowas oder andere Tipps?

Antwort
von andie61, 12

Die Klebefolie bekommst Du ganz schwer wieder runter,und es werden erhebliche Kleberreste auf den Flächen zurück bleiben,das solltest Du nicht machen.Wie wäre es denn mit einem Paravent,vom Preis her auch nicht teurer als Klebefolie die pro Rolle auch um 8 Euro kostet?

http://www.lidl.de/de/grasekamp-2-stueck-paravent-3tlg-weiss-sichtschutzwand/p21... 

Antwort
von PollyMay, 8

Es gibt extra Klebefolien für Möbel. Zum Beispiel für Küchenschränke. Forsche das mal bei Amazon oder eBay nach. Die meisten kann man problemlos wieder ablösen.

Antwort
von Goodnight, 10

Oh das kenne ich, Meine Tochter hat sich die Schranktüren mit einem Tischtuch auf der Rolle überzogen und hinten fest getackert. 

Beim Auszug war das ratzfatz wieder weg.

Klebefolie bringst du nicht wieder runter.

 Andere Materialien könntest du mit Silikon aufkleben, das lässt sich wieder runter reissen.

Antwort
von rudelmoinmoin, 9

mache oben eine Schiene, (Auf dem Schrank an einem Brett) mit einem Vorhang, in Weiß/Gemustert wirkt wie eine Tapete

Antwort
von Jekanadar, 16

Kommt auf das Holz an, denke ich. Ein Freund hat seine Küche (Eiche brutal) mit Klebefolie "behandelt" und es war ein einziger Krampf, das Zeug zu kleben und zu korrigieren. Es klebt wie die Pest und geht nur mit roher Gewalt wieder ab. Rückstände liessen sich nur mit Lösungsmittel entfernen und die haben auch auf dem Holz Spuren hinterlassen.

Wie es mit Pressspan oder Hochglanzmöbeln aussieht, kann ich nicht sagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten