Frage von SgtHalio, 68

Braucht Mobile Daten etwa gleich viel Akku wie WLAN?

Antwort
von unlocker, 68

in einem Forum gefunden, keine Ahnung obs stimmt, aber UMTS kann bei schlechter Verbindung wesentlich höhere Sendeleistung erreichen als WLAN

1. Genutztes WLAN verbraucht weniger Strom als genutztes 3G & Co
2. Ungenutztes 3G&Co verbraucht weniger Strom als ungenutztes WLan
3. Die (vergebliche) Suche nach WLAN verbraucht sehr viel Strom.

Antwort
von selle13, 57

Nein - mobile Daten verbraucht deutlich mehr Akku!

Kommentar von SgtHalio ,

Wie lange kann ich etwa mobile daten im standby anhaben?

Antwort
von Midgarden, 60

Nein, deutlich mehr - WLAN ist eher eine Standbyfunktion, bei mobilen Daten ist mehr Prozessorleistung erforderlich

Kommentar von SonGokuDBZBT3 ,

Was redest du denn da wlan verbraucht mehr als mobile daten da das wlan von woanders her bezogen wird

Kommentar von Midgarden ,

Ich lese, da schreibt ein echter Fachmann - Glauben ist wichtig, hat aber nix mit Wissen zu tun.

Wenn WLan "von woanders" bezogen wird - werden mobile Daten dann aus dem Handy bezogen? ;-)

Für mobile Daten muß eine stabile, dauerhafte Verbindung zu einem enfernten, externen Sendemast bestehen und Aufwand für den Datenaustausch betrieben werden.

WLan funzt nur im Nahbereich und braucht deshalb auch wenig Leistung

Kommentar von SgtHalio ,

Wie lange kann ich etwa mobile daten im standby anhaben?

Kommentar von Savix ,

Schon nur die Sendeleistung ist bei den mob. Daten höher.

Antwort
von SonGokuDBZBT3, 56

Nein mobile daten verbraucht bei weitem weniger als mit wlan vergleiche es am besten stoppe die zeit mit mobile daten und gucke nach 10 min auf den akku verlust und das selbe mit wlan

Antwort
von Savix, 52

Die mobilen Daten verbrauchen mehr Strom.

Kommentar von SgtHalio ,

Wie lange kann ich etwa mobile daten im standby anhaben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community