Frage von Hamsterlein, 131

Braucht mein Hamster Auslauf ?

Hallo ;-)

ich habe eine frage zu meinem Dsungarischen Zwerghamster . Undzwar bin ich mir nicht sicher ob er einen Auslauf braucht , denn wenn ich ihn in den Auslauf setze erkundet er die ersten 5 Minuten alles aber dann versucht er nur einen Ausweg zu finden :(

Er läuft dann hektisch herum , sucht nach einem Ausweg , macht Männchen und kratzt an der Wand . Es sieht nicht so aus als hätte er Spaß im Auslauf . Dazu kommt , dass er sogar schon 2 mal aus dem Auslauf ausgebrochen ist :O daher gebe ich ihm seeeehr selten Auslauf ( vielleicht 2 mal im Monat ) und dann nur eine halbe Stunde

Er wohnt in einer Detolf - Vitrine von IKEA mit den Maßen 163cm * 43cm mit Gitterabdeckung

Ich freue mich über Antworten =D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sariiichen, 83

Hey, bei mir genau das gleiche (+ gleiches Gehege). Ich gebe meinem Hamster keinen Auslauf, weil er einfach immer unter enormem Stress steht. Ich weis, ist jetzt vielleicht nicht ideal, aber weitaus besser, als ihn täglich mit Auslauf zu stressen :)

Leider habe ich keine Möglichkeit für einen Dauerauslauf. Du vielleicht? (Also Gehege mit Auslauf verbinden, sodass der Hamster den Auslauf betreten und verlassen kann, wann er möchte...). Das ist die deutlich stressfreiere Methode. Wenn du die Möglichkeit hast, kannst du dir das ja mal überlegen. Aber das in den Auslauf setzen ist kontraproduktiv, wenn er nur gestresst ist. 

Bist du dir sicher, dass du einen Dsungaren hast? Wo hast du ihn gekauft? Weil fast alle ,,Dsungaren" sind genetisch gesehen Hybriden, da man Campbells und Dsungaren für die gleiche Hamstergattung hielt. Sie sind also extrem diabetesgefährdet und sollten deshalb kein Obst oder Zucker-/ Honighaltige Leckerlies bekommen.

Kommentar von Hamsterlein ,

Danke für die schnelle Antwort erstmal ;D

Also meine Detolf steht auf einem Regal , welches quergestellt ist und ich hätte eigentlich keine Möglichkeit einen Dauerauslauf zu machen wegen dem Regal :(

Ich weiß nicht genau ob es ein Dsungare ist , denn ich habe ihn leider aus einer Zoohandlung gekauft :-/  und da es mein erster Hamster ist wusste ich noch nicht soviel von Hamsterhilfen und so Bescheid (hätte mich besser informieren müssen)

Das erste Terrarium von ihm war nur 80 * 40 und dann hatte ich noch ein zu kleines Hamsterrad ... aber jetzt ist alles wieder gut =)

und ich gebe ihm jeden Abend Gemüse und hab ihm nur einmal ein kleines Stückchen Apfel angeboten und das mochte er nicht und ich wollte ihm noch solche Keimlinge geben die sollen ja gut gegen Diabetes sein ( vorbeugen) und an Leckerlies gebe ich ihm nur Mehlwürmer und ich habe vor zwei Tagen bei Rodipet.de Kolbenhirse bestellt und noch das Zwerghamsterfutter  , denn im jetzigen waren Sonnenblumenkerne und Nüsse welche ich rausgefischt habe.

und ich schreibe gerade wieder viel zu viel haha :)

Kommentar von sariiichen ,

Ja, meiner steht auch auf nem Regal, das ist echt blöd... Hab schon überlegt ob ich den oberen Teil des Regals als ,,Auslauf/ 2. Etage" umbauen soll, aber ich brauch den Platz für das Hamsterzeugs und das wäre ziemlich schwer umzusetzen...

Aber: Es ist kein Dsungare. Zoohandlungen verkaufen die nicht:) Aber ist doch nicht schlimm, jeder macht Fehler, solange du nicht noch einen kaufst passt ja alles ;)

Am besten bestellst du z.B. unter die-nagerkueche.de das Futter für Campbells und Hybriden. Da ist alles kohlenhydratige und so draußen und eigentlich ein einwandfreies Futter (und natürlich extra auf Hybriden abgestimmt, im Rodipet Futter weiß man leider nicht so gut was da alles drin ist)

Kommentar von Hamsterlein ,

Habe mir schon gedacht ,dass es kein Dsungare ist weil er aus der Zoohandlung kommt aber egal :)

Ich habe mir erst überlegt es selber zu Mischen , aber das ist sehr viel Arbeit .Soll ich das Futter jetzt wieder zurückschicken oder es erstmal aufbrauchen?

Es ist noch nicht angekommen und das andere ist aus dem Supermarkt . Ich denke das rodipetfutter ist besser als das jetzige , aber wenn das auch nicht gut ist kann ich ja lieber noch einige Tage das "schlechte" Futter verwenden und ihn dann auf ein gutes umgewöhnen sonst hat er ja quasi jeden Tag ein neues Futter

Kommentar von sariiichen ,

Nene, ist jetzt ja nicht tragisch. Kannst ruhig aufbrauchen. Aber das ist halt nicht extra für Hybriden. Ich würde halt wenn das dann leer wird bei der Nagerkueche bestellen. Rodipet-Futter ist ja auch nicht schlecht, aber Hybriden haben eben ,,spezielle Ansprüche :D"

Aber selbst mischen lohnt sich meiner Meinung nicht. Alleine schon vom Aufwand her. Und viel günstiger wirds glaub auch nicht sein wenn überhaupt.

Ich hab auch sls erstes Futter Kaufland-Futter verwendet :o. Dann von Rodipet und zurzeit nehm ich eben von der Nagerküche. Und ich glaube ich werde auch kein anderes mehr nehmen. Bin da wirklich extrem zufrieden mit :)

Antwort
von jesuisme, 49

Also, ich habe einen Goldhamster und er braucht eigentlich gar keinen Auslauf, was man aber probieren kann ist, dass man 1, den Auslauf nachts/abends macht und 2, das man versucht Häuschen oder Sachen aus einer gewohnten Gegend dazu nimmt, damit der Hamster sich nicht so unwohl fühlt.

Hoffe das ich helfen konnte!

LG ;-)

Kommentar von Hamsterlein ,

Danke :)

Antwort
von Tigermari, 37

Also ich habe auch ein dsungarischen Zwerghamster die kriegt andauernd auslauf aber ich nehme sie auf die hand und trage sie durch die Wohnung und dann darf sie auf möbel laufen wie es ihr gefällt und wenn sie kurz pause braucht habe ich ihre transportbox offen da stehen und sie kann da rein und das gefällt ihr. Was hast du dennn für einen außlauf für deinen kleinen nager?

Kommentar von Hamsterlein ,

Also ich nehme immer Bretter und solche Leinwände und für die Lücken Bücher. Darein tue ich viele Verstecke ,Buddelboxen , Röhren usw.  Ich habe mir überlegt einen Auslauf zu bauen also aus mehreren Brettern , die ich verbinde . Aber da mein Hamster den Auslauf eh nicht mag dachte ich mir das lohnt sich nicht . 

Kommentar von Tigermari ,

Also ich habe meinen hamster einen aus einem hohen papkaton gebaut mit einem häuschen das mehrer kammern hat einem laufrad ( wir haben zwei) und schachteln und rören aus pappe wir decken das immer etwas ab so das da noch licht reinkommt aber nicht viel und ihr gefällt das immer sehr gut aber sie geht da nur rein wenn wir ihren käfig reinigen sonst bekommt sie auf möbeln ihren auslauf

Kommentar von sariiichen ,

Ist das nicht bisschen gefährlich, den Hamster einfach auf Möbeln rumlaufen zu lassen? (Hab ich auch mal auf dem Tisch gemacht, habs dann aber lieber gelassen weil der ganz schön rumgeflitzt ist :)

Kommentar von Tigermari ,

Der flizt immer das ist normal die rennen in der freien natur ja auch pro tag mehrere kilometer.bei meinem hamster nicht mehr sie hate schon den ein oder andern sturtz( eher niedrige höhen)und ihr ist nie was passiert meißtens ist sie sofort wieder los geflitzt manchmal sind die auch kurz benommen aber sind nach kurzer zejt wieder fit. Jetzt ist sie an kanten sehr vorsichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten