Frage von JuliFrosch, 4

Braucht man wenn man arbeitet mehr Schlaf?

Hallo ihr Lieben,

ich frage mich, weil ich jetzt angefangen habe zu arbeiten, ob ich jetzt mehr oder weniger schlafen muss als noch zu Schulzeiten?

Wie war das bei euch so? Hat jemand Erfahrungswerte für mich?

Danke schon mal und viele Grüße :-))

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von johnnymcmuff, 3

Dein Körper wird sich schon melden, wenn er Schlaf braucht.

Es kommt natürlich auf die Schwere der Arbeit an und wie lange man arbeitet.

Aber nicht nur körperliche Arbeit macht müde auch die geistige Arbeit.

Ich bin 50 und schlafe schon viele Jahre sehr wenig. Bis vor ein paar Jahren nur 3 Stunden, jetzt 4 Stunden. Tagsüber lege ich mich nochmal 1-1,5 Stunden.

Wenn ich länger schlafe bekomme ich Rückenprobleme und Kopfweh.

Antwort
von Tigerin75, 3

Mit 20 hab ich nicht so viel schlaf gebraucht wie jetzt mit 40. Wenn ich nicht meine 7 h schlaf bekomme, schwächel ich schon am nächsten tag bei der Arbeit.

Antwort
von Thomas19841984, 2

da du erschöpfter bist als früher (davon gehe ich aus), brauchst du vielleicht weniger Schlaf, da du nun intensiver und durchschläfst. 7 Stunden täglich sollten reichen, wenn auch die optimale Schlafdauer genetisch bestimmt wird

Antwort
von McSaege, 2

Kommt darauf an wie sehr die Arbeit dich schlaucht. Je nach Arbeitstag gehe ich früher oder später ins bett.

Antwort
von ultraDo, 2

kommt auf deine Arbeit an...
ein Büroangestellter kann abends noch ins fitness...ein Bauarbeiter eher nicht...
ein Büroangestellter macht abends noch ein Fass auf...ein Bauarbeiter fällt um 9 ins Bett...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten