Frage von TheGFN, 61

Braucht man Vorkenntnisse für das Medizin Studium?

Also, irgendwelche Kentnisse oder Latein oder so. Ist das Studium anspruchsvoll? Wieviel muss man so lernen. Und wie hoch ist die Durchfallquote. Danke im Voraus.

Antwort
von Aliha, 41

Du brauchst ein Abitur mit einer 1 vor dem Komma. Latein brauchst du nicht, im Studium kannst du einen Kurs "Medizinische Terminologie" belegen, mehr Latein ist nicht erforderlich. Hilfreich wäre es, wenn du gute Kenntnisse in Biologie und Chemie hättest. Im Studium wirst du viel lernen müssen, es ist nicht gerade anspruchslos.

Antwort
von aloisff, 33

...ist das eineTrollfrage?...naja, nehmen wir mal an nein:
- das (ehemals) grosse Latinum ist zumindest hifreich
- um einen Studienplatz zu bekommen benötigt man je nach Bundesland einen Numerus Clausus (mindestens eine Abiturnote) von 1,0 bzw 1,1:

http://studienplatz-klage.de/alles-zum-hochschulstart/nc-medizin-numerus-clausus...

Kommentar von Referendarwin ,

Blödsinn, wer die 1 vorm Komma hat, hat mit Hamnat und TMS noch eine Chance. Ansonsten bleiben private Hochschulen und der Weg ins Ausland.

Kommentar von Kristall08 ,
Kommentar von aloisff ,

sorry an Euch Beiden, dass ich nicht ins Detail gegengen bin, aber die stehen ja im link...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten