Braucht man unbedingt eine beste freundin um glücklich zu sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Bezeichnung ist nicht so wichtig, nur eine Freundin sollte schon treu sein und wenn da noch eine vor dir steht kann das nicht so sicher sein, aber befreudet bleiben ist in Ordnung. Vielleicht bekommst du auch noch eine Busenfreundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal: Das hängt alles von der Person an, ob man eine beste Freundin braucht um glücklich zu sein oder nicht.

Aber :  Normalerweise braucht man (z.b.) nicht mal einen Freund/in da man mit der FAMILIE glücklich sein kann. Wenn man Zeit mit der Familie verbringt.

Aber falls du dir denkst "Nö keine Familie" dann kann ich nur sagen das man nicht UNBEDINGT eine beste Freundin braucht. Wenn du normale Freunde hast, HILFSBEREITE Freunde dann nein.

Aber: Man kann nicht jedem Freund den man kennt vertrauen.Und WENN du dann eine Beste Freundin hast, weißt du das du IMMER sei es nur 1 Person hast die immer hinter dir hast dir dir immer hilft immer an deiner Stelle ist, dann kannst du dich ersteinmal "zurücklehnen" aber das gleiche musst du auch für sie tuen. :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwierige Frage...

Als Junge kann ich nur sagen "nein". Aber das kommt vor allem darauf an ob DU damit glücklich bist und ob es DIR wichtig ist eine beste Freundin zu haben. Ich hab keinen besten Freund und komm damit klar, da mein Freundeskreis relativ groß ist und ich so trotzdem Ansprechpartner etc. habe. Vielleicht musst du dich einfach von dem Gedanken verabschieden, dass du eine beste Freundin brauchst weil alle eine haben. Btw kenne ich auch einige Mädchen, die keine beste Freundin haben und damit sehr glücklich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?