Braucht man Programmierfähigkeiten oder ist es mit einem Baukasten genau so einfach Webseiten zu erstellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Genau so einfach wie was? Du brauchst für das Bauen einer Webseite mit einem Baukasten keine Programmierkenntnisse, bist aber auch dementsprechend eingeschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du benötigst keinerlei Kenntnisse über Programmierung, um eine Webseite zu bauen. Es gibt genügend Baukasten-Software, mit der das ebenso geht.

Allerdings schränkst du dich mit einem Baukasten in deinen Möglichkeiten ein. So kann es sein, dass die Software bestimmte Features nicht besitzt, um die sie dann erst noch erweitert werden müsste. In dem Fall bist du abhängig von den Entwicklern oder irgendwelchen Plugins / zusätzlichen (externen) Tools, die sich vielleicht dazu installieren lassen.

Solltest du die Webseite selbst, ohne ein Tool aufbauen wollen, benötigst du im Übrigen erst Kenntnisse über eine Programmierung, sobald sich dein Content dynamisch verhalten soll, wobei einige Kleinanimationen, wie z.B. Hover-Effekte ebenso bereits mit CSS umgesetzt werden können.

Für statischen Inhalt benötigst du nur HTML und als Ergänzung vielleicht noch CSS. Dynamische Inhalte können fast nur mit einer Programmiersprache (JavaScript, PHP, Java, nodejs, Perl, Python, ASP.NET, Ruby, ...) umgesetzt werden. Clientseitige Funktionalitäten (z.B. Animationen im Browser) werden meist mit JavaScript geschrieben.

Zu deiner 2. Frage: Auch hier lautet die Antwort nein. Mit einer Baukasten-Software ist es nämlich viel einfacher eine Webseite zu bauen, als sie selbst zu programmieren. Das allein ist der Anspruch dieser Software. Wenn sie diese Erwartung nicht erfüllen kann, ist sie schlecht.

Der Vorteil liegt darin, dass du dich bei einer Software nur mit der grafischen Oberfläche auseinandersetzen musst und viel schneller entwickeln kannst.

Bei der Webprogrammierung ist das ganz anders, denn es besteht neben Markupsprache(n) und Stylesheets die Notwendigkeit, mindestens eine Programmiersprache erlernen (ich gehe von einer dynamischen Webseite aus) und sich noch mit etlichen anderen Themen auseinandersetzen zu müssen, wie Browserkompatibilität oder bestimmten Sicherheitstechniken. Umso größer die Webseite an Funktionalität wird, umso mehr Anforderungen an Kompetenzen kommen hinzu (bspw. Datenbanken). All das zu lernen ist zeitaufwendig und an einigen Stellen womöglich auch kompliziert. Jedenfalls weit weg von einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ergibt keinen Sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf den "Baukasten" an. Es gibt das Visuelle Programmieren, wo der Code noch im "Kasten" steht, dafür werden mindestens die Grundvorraussetzungen vorausgesetzt; bei anderen "Kasten", indenen nur steht: "Wenn [...], dann [...]", werden keine Kenntnisse benötigt.

Adios!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Sammeln erster Erfahrungen erscheint es mir am sinnvollsten, einfach nur eine Blogging-Plattform zu benutzen, z.B. https://de.wordpress.com/ .

Lies dazu https://www.gutefrage.net/frage/ich-suche-ein-programm-mit-dem-man-webseiten-erstellen-kann#answer-192808060 .

Begründung:

Eine Blogging-Plattform zu nutzen ist noch einfacher, als sich mit einem Baukasten auseinander zu setzen (er würde - wenn er brauchbar sein soll - dich zudem noch monatliche Gebühren kosten. Ich halte rein gar nichts von solchen Baukästen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist relativ einfach, man muss kein Java oder HTML etc. beherrschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von doesanybodyknow
02.09.2016, 06:33

Was du meinst ist Javascript.

0
Kommentar von MorthDev
02.09.2016, 06:33

Das ist eine "Programmiersprache"

0
Kommentar von Dominic121219
02.09.2016, 06:39

Schonmal was von Java Applets gehört? Ich glaube, die heissen zumindest so. :-D

0

Was möchtest Du wissen?