Frage von strangesgirl, 95

Braucht man krafttraining um abzunehmen?

ich bin noch am abnehmen habe schon 5 kilo abgenommen,weitere 10 kilo fehlen. ich habe meine ernährung umgestellt und nutze jede gelegenheit für sport,aber 3 mal 1h in der woche sind fix. ich kann mir leider kein fitnessstudio leisten, nur eines aber das hat keinen guten ruf. es sind nur merkwürdige leute dort und trainer hat man auch keinen bzw kümmert sich keiner. ichmache die sportkurse von der uni Step und noch zwei aerobic kurse .. krafttraining gibt es dort leider keines. pilates und piloxingkönnte ichnoch machen (geht das vll in Richtung Kraft?)..was meint ihr wie soll ich weiter vorgehen, weil ich stehe mit meinen Gewicht schon länger?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kondition & Kraft, 30

Hallo! 

Braucht man krafttraining um abzunehmen?

Nein - Beispiel : Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, geht also.

Optimal zur Fettverbrennung sind Stepper, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen.

Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im gesunden aeroben Bereich mit auch schon guter guter Fettverbrennung bleibt.

Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen.Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training. 

Alles Gute.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 60

Krafttraining ist ja dafür da den Körper zu straffen und Muskeln aufzubauen. Dafür braucht man kein Studio sondern das kann man auch zuhause machen, sogar OHNE Geräte! Gibt da extra Bücher für.

Allerdings solltest du (falls du immer noch so wenig isst) deutlich mehr dann essen! Daher kann nämlich auch dein Stillstand kommen weil dein Körper jetzt nicht weiter abnehmen will weil er eben zu wenig Energie bekommt um alle Lebenswichtigen Funktionen aufrecht zu erhalten. 

Kommentar von strangesgirl ,

hi ;) 

das muskeln schwerer sind als fett weiss ich, aber ich will muskeln aufbauen damit die fettverbrennen und ich das durch dünner aussehe und dann muss ja auch was mal beim gewicht runter gehen und sich einbendeln... 

ich weiss daa man kein studio braucht. und mit bücher kann ich wenig anfangen.. kennt jemand gute youtube videos dazu? übungen die man in verschiedene schwierigkeitsgraten machen kann 

oder wäre es besser zuêst weiter abzunehmen und später etwas muskeltraining machen um den körper zu straffen?

Kommentar von HikoKuraiko ,

Muskelaufzubauen geht aber nur wenn du mehr als deinen Gesamtumsatz an Kalorien zu dir nimmst, sprich nen Kalorien überschuss hast. Mit nem Defizit nimmst du nicht an Muskelmasse zu bzw. nur seeeehr wenig und seeehr langsam . Du isst wahrscheinlich so oder so noch viel zu wenig wenn ich deine anderen Fragen jetzt noch richtig im Kopf habe lagst du da ja weit unterm Grundumsatz und wolltst auch nicht mehr essen. 

Übungen bei Youtube gibs ne Menge, da müsstest du dann gucken welche dir da besser liegen und welche dir da mehr Spaß machen. 

Kommentar von strangesgirl ,

nein esse mittlerweille mehr also den grundumsatz erreiche ich schon... ich schau gerade das ich eine ernährung zusammen bekomme die ich aif dauer gut durchziehen kann ohme jojo effekt

Antwort
von Judoka1808, 28

Durch krafttraining baut man eher muskelmasse auf. Muskelmasse ist etwa 3 mal so schwer wie dieselbe masse an fett. Wenn man also auf der waage abnehmen möchte, dann ist ausdauertraining wie zb laufen oder schwimmen sicher besser :)

Antwort
von CocoKiki2, 35

ohne krafttraining kommen deine erfolge irgendwann zum stillstand, außerdem ist es ohne nicht effektiv.

Antwort
von LiselotteHerz, 53

Durch Krafttraining, da kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen, nimmt man nicht ab. Ich bin über 3 Jahre regelmäßig zum Kieser-Training, das ist reines Krafttraining. Bei mir war der Grund ständige Rückenschmerzen und Nackenschmerzen. Hat auch geholfen, aber da ich dort Muskeln aufgebaut habe, habe ich nicht an Masse verloren. Muskelmasse wiegt mehr als Fett. lg Lilo

Wenn Du abnehmen willst, musst Du Ausdauertraining machen. Joggen oder Schwimmen oder richtig intensiv Fahrrad fahren. lg Lilo

Antwort
von DerLuitschi, 37

Krafttraining ist eine sehr gute Variante um die Fettverbrennung anzukurbeln im Gegensatz zu Cardiotraining (laufen, etc.)
Denn: Nach dem Krafttraining gibt es den sog Nachbrenneffekt, der über viele Stunden weiterhin Kalorien verbrennt. Den hast du beim Joggen usw. nicht.

Antwort
von emib5, 39

Durch Krafttraining nimmt man nicht ab. Weil man Muskelmasse aufbaut nimmt man eher zu.

Zum Abnehmen ist ein Ausdauertraining, wie Laufen, Schwimmen, Radfahren etc. deutlich besser geeignet.

Antwort
von EpiXraZe, 41

Das wichtigste ist die Ernährung umstellen, dass du viele Früchte isst....
Versuche nicht sooo viele Kohlenhydrate zu dir zu nehmen.
Ein sehr guter Sport für dass Abnehmen ist Joggen oder Schwimmen. Jodoch schonst du beim Schwimmen viel mehr deine Gelenke.

Es gibt definitiv einfachere Möglichkeiten als Kraftsport.

mfg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community