Frage von jackjjohn, 132

Braucht man IsoFix aufm Beifahrer-Sitz?

Hallo, wie wichtig ist Isofix im Auto? Will mir ein neues Auto holen, dass hat aber kein Isofix aufm Beifahrersitz und da ich gerade Vater werde mache ich mir da gedanken.

Danke Jack

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yingfei, 62

Auf dem Beifahrersitz befördert man auch keine KleinKinder oder Babys. Das ist wegen des Airbags, den mittlerweile fast alle Autos besitzen, viel zu gefährlich. Wenn man es doch machen möchte, muss der Airbag für den Beifahrer ausgeschaltet werden.
Isofix wird eher auf der Rückbank eingebaut, nicht vorne.
Ich persönlich finde es als zusätzliche Sicherung für den Kindersitz sinnvoll, zumindest im Baby und Kleinkindalter. Man muss es aber nicht verwenden...

Antwort
von bof02, 72

Ich persönlich würde kein Kind auf dem beifahrersitz befestigen lieber hinten und zwecks nachrüsten beim fiat Panda geht es 100prozent nicht beim Audi wiederum ja da giebt es einen satz

Antwort
von Gumoti, 43

Wie Vorredner schon sagte.. Kindersitz auf dem Beifahresitz macht man aus zwei Gründen nicht. Der erste und aller, allerwichtigste Grund ist das der Airbag bei Rückwärtsgerichteten Kindersitzen/ schalen tödlich ist, sofern man diesen nicht deaktivieren kann. Der zweite ist das die Automatische Gurterkennung, sofern es nicht über automatische Kindersitzerkennung verfügt Dich in den Wahnsinn treibt..
Der sicherste Platz ist hinten rechts. Rechts aus dem Grund wenn Du das Kind aus oder ins Auto setzt bist Du auf der von der Strasse abgewandten Seite. Der andere Grund  warum hinten und der ist der schönere, die Mama oder Oma kann sich während der Fahrt, selbst angeschnallt, um das Kind kümmern..

Expertenantwort
von ams26, Community-Experte für Auto, 80

Also wenn es hinten ein zwei mal Isofix gibt,sollte das für ein zwei Kinder reichen.Ich würde er überprüfen,ob da auch ein Kinderwagen in den Kofferraum passt (fals nötig),und ganz wichtig,ob auch die Gurte lang genug sind,um da Babyschalen,oder Kindersitze zu befestigen.Ob du es glaubst oder nicht,da kann mal böse Überraschungen erleben!

Kommentar von jackjjohn ,

Danke, von der Größe wird alles passen. Ist ein Range Rover Sport.
Aber dann kann ich ja mein Kind/Baby nie aufm Beifahrersitz haben

Kommentar von ams26 ,

Na ja ist auch nicht zwingend notwendig,geht auch auf den hinteren Sitzen.Klar gibt es da Nachteile,aber gehen tut das schon!

Antwort
von eostre, 36

Isofix gibt es nur auf der rückbank, weil Babys und Kleinkinder auf dem beifahrersitz nichts zu suchen haben.

Antwort
von Rizi93, 86

Das kann man günstig nachrüsten. Also daran scheitert ein Autokauf nicht. Das Nachrüstset kostet keine 50€.


Kommentar von jackjjohn ,

ah ok, wie oder wo kann man das machen?

Kommentar von Rizi93 ,

In jeder Werkstatt? Das einzubauen ist keine große Sache. 15min und schon ist es drinn.

Kommentar von bof02 ,

geht aber nicht bei jedem hersteller

Kommentar von Rizi93 ,

Es gibt auch welche, die man in fast jedem Fahrzeug verwenden kann. Diese werden hinter dem Fahrersitz festgeklemmt und zwischen dem Spalt der beiden Sitzteile durchgezogen. Es gibt auch Welche, die man von vorn anbringt und hinten mit seperaten Gurten Festzurrt. Notfalls kann man auch eine passendes Teil schweißen und befestigen lassen. Kostet zwar mehr, aber es geht bei jedem Fahrzeug.

Geht nicht, gibts eben nicht.

Antwort
von herbert40, 47

hallo

es gibt noch genügend Autos die kein Isofix haben

da wirt mit den Gurten gesicheert

das ist bisher auch offiziell gegangen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community