Frage von 45454kpo, 3.090

Braucht man immer eine Überweisung vom Hausartz für einen Facharzt?

Antwort
von Fragant1995, 2.912

Nein, wenn du freiwillig zu einem Facharzt gehen möchtest oder der Hausarzt dich zu einem einfach nur hin schickt brauchst du das nicht. Es wäre nur sinnvoll wenn er Befunde die er schon festgestellt hat (wenn sie von Bedeutung sind, die Fachärzte sind ja nicht blöde). Der Hausarzt weiß Wanner sie mitgeben muss und wann nicht. Wenn der Facharzt im Krankenhaus ist, dann geben die meisten Hausärzte die Befunde mit, damit sie schnell und planmäßig reagieren können.

Kommentar von Spuky7 ,

Eher selten, dass sie im Krankenhaus Befunde mitgeben.

Kommentar von Eyke59 ,

Eigentlich nicht, man kann mit der Krankenkassenkarte auch so hingehen. Allerdings bekommt Dein Hausarzt dann auch keinen Bericht.

Aber es gibt Ärzte die ohne Überweisung nicht behandeln, da geht es nur mit Karte u. zusätzlich Überweisung

Kommentar von Fragant1995 ,

Selten, die haben mir alles als ich vor 3 Wochen ins Krankenhaus eingewiesen haben mitgegeben. Da standen wichtige Dinge drauf. Die müssen die Ärzte vor Ort haben.

Kommentar von Fragant1995 ,

Nicht immer bekommt der Arzt einen Bericht, aber als ich aus dem Krankenhaus raus war, haben die mir die ganzen Befunde und ärtzliche Behandlungen per Brief für den Hausarzt mitgegeben.

Antwort
von oppenriederhaus, 2.425

Für Patienten, die in Hausarztverträgen eingeschrieben sind, ist eine Überweisung zu anderen Vertragsärzten vorgeschrieben.

Dabei verpflichtet sich der Versicherte, fachärztliche Behandlungen nur auf Überweisung durch den gewählten Hausarzt in Anspruch zu nehmen

Zwingend notwendig ist eine Überweisung zu Ärzten für Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, Nuklearmedizin, Pathologie, Radiologische Diagnostik bzw. Radiologie, Strahlentherapie und Transfusionsmedizin.

Antwort
von Matthias2411, 2.306

nein brauchst du nicht, nur eher einen Termin was oft sehr lange dauert. mit einer Überweisung wirst wahrscheinlich eher einen Termin bekommen da die Dringlichkeit höher ist.

Kommentar von Eyke59 ,

Nein, leider bekommt man auch mit Überweisung keinen schnelleren Termin. Habe ich jetzt erlebt. Muss 3 Monate beim Facharzt auf Termin trotzdem warten. Und da die Überweisung dann bereits abgelaufen ist, brauche ich auch noch wieder eine Neue

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten