Frage von RodeoClown, 46

Braucht man im Winter ein Vitamin D Präparat?

Braucht man das denn? Oder ist das Geschäftemacherei?

Antwort
von sepp333, 18

Ich sage ja da die meisten Menschen das ganze Jahr einen Vitamin D Mangel haben. Im Sommer sind wir selten in der Sonne wegen Beruf o. ä. wenn wir dann raus kommen abends ist die Sonne schon zu schwach um Vit D zu bilden. Sind wir dann mal wirklich in der Sonne cremen wir uns ein was eine Vit D bildung verhindert. Und jetzt kann man kein Vitamin D mehr bilden weil der Sonnenstand schon zu flach ist. Nur von Ende März bis Mitte Sept können wir Vit D produzieren. Wenn du vit D nimmst führ Vit K2 und Magnesium hin zu die gehören zusammen. (vitamindwiki.com) /vitamindelta.de)

Antwort
von schuetz247, 23

Die Frage kann man pauschal nicht beantworten.

Bei Kleinkinder und Säuglingen, werden Vitamin D Präparate (in Österreich) verschrieben.

Für Erwachsene geht die Meinung auseinander. Natürlich versucht dir jeder der solche Präparate verkauft, einzureden es sei Lebensnotwendig.

wenn du allerdings im Winter keine Anzeichen oder Symptome eines Vitamin D Mangels hast, wird keine Vorteil für dich erkennbar sein.

Es gibt auch einen Bluttest, bei dem dein Vitamin D Spiegel ermittelt wird. Ist der Wert zu niedrig, wird dir auch ein normaler Arzt Vitamin D verschreiben.

Daher, für den der es braucht ist es sinnvoll. Für einen der selbst genug Vitamin D produziert ist es sinnlos. Wer prinzipiell sagt, alle sollten dieses Präparat nehmen ist sicher nicht sehr Vertrauenswürdig!

lg

Kommentar von LuciLiu ,

Warum ist er nicht vertrauenswürdig?  Weil er eine andere Meinung hat als du? Reagieren wenn man schon Symptom hat,  kann ja auch voll daneben gehen.  Vitamin D Mangel kann MS auslösen, diverse Krebsarten verursachen und auch Herzinfarkte oder Schlaganfälle. Da ist es schon blöd erst danach zu reagieren.  

Und nein,  ich verkaufe nichts!  

Kommentar von schuetz247 ,

Ich habe es vielleicht falsch formuliert.

Wenn ich keine Symptome habe und mein im Blut gemessener Wert in Ordnung ist, finde ich persönlich denjenigen nicht vertrauenswürdig der mir sagt, ich soll das trotzdem nehmen!

Kommentar von LuciLiu ,

Da wäre ich dir recht geben. aber ich benötige meine tägliche Dosis um meinen Spiegel zu halten. was nutzt heute ein guter Wert, der in wenigen Wochen wieder ein Mangel ist?

Antwort
von LuciLiu, 24

Es gibt viele Faktoren die auch im Sommer die tägliche Einnahme rechtfertigen. Z.b. verhindert Sonnencreme die Produktion von Vitamin D so gut wie vollständig. Auch sinkt die Produktion von Vitamin D durch Umwelteinflüsse auf Körper und UVB Strahlung. Zudem lebt der Mensch heute in Gebäuden und arbeitet (meist) in Gebäuden. Auch wenn wir uns nach der Arbeit in die Sonne legen produzieren wir fast nichts mehr, weil der Winkel der Sonne nicht stimmt. Sie dir einen Pfahl an: Wenn der Schatten größer ist als der Pfahl, dann kann der Körper kein Vitamin D mehr produzieren. Das ist ab September bis April in Deutschland immer so. Je nördlicher, desto schwieriger also den Vitamin D wert zu halten. Aber gerade im Norden ist die Ernährung eine andere: viel Fettfisch. Ich würde dennoch erst den Wert bestimmen lassen und dann gezielt nach Dr. von Helden mit K2 und Magnesium auffüllen und erhalten. 

Mir geht es seit ich einen guten wert habe (80 ng/ml) viel besser und ich bin viel seltener krank. Außerdem habe ich weniger Rückenschmerzen und mein Knieproblem ist weg.  

Antwort
von lohne, 26

Bei einer normalen ernährung ist das völlig überflüssig.

Kommentar von schuetz247 ,

Bitte Beispiele für Nahrungsmittel in denen für den Menschen, verfügbares Vitamin D in ausreichender Form enthalten sind!?

Mit Ernährung deckt man beim Vitamin D Bedarf fast nichts ab.

Kommentar von lohne ,

Wenn es zusätzlich! zugeführt werden müsste, dann wäre die Menscheit im Norden seit ungefähr 40.000 Jahren ausgestorben.

Kommentar von elagtric ,

Gutes Konter ! Die Menschheit gab es auch schon lange vor Ratiopharm & Co !


Kommentar von schuetz247 ,

Ja die Menschen im Norden haben auch darauf reagiert und Melanin abgebaut um mehr Vitamin D zu produzieren.

Das ist ungefähr so als würde ich sagen, wieso braucht mein Vater Insulin Spritzen, hattens ja Früher auch nicht,...

Wer einen Mangel an Vitamin D hat kann mit Präparaten seine Lebensqualität verbessern. Wer keinen hat, sollte auch nichts einnehmen!

Kommentar von lohne ,

Dein Vergleich mit dem Insulin hinkt gotterbärmlich!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten