Frage von mia68 06.06.2008

Braucht man für Italien eigentlich einen Adapter!?

  • Hilfreichste Antwort von Maienblume 06.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich hätte Dich zuwerfen können mit Adaptern... hier im Keller fährt bestimmt noch ein Dutzend herum. Aber so schnell ist die Post auch nicht mehr...

    Wenn Du hast, nimm einen mit, besser ist das!

    Kosten aber auch nicht die Welt, diese Teile.

    Und einen besonders schönen Urlaub wünsche ich Dir!!!

  • Antwort von SquallNN 11.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich bin gerade in Italien. Nein, man braucht keinen Adapter. Die Steckdosen sehen zwar anders aus, aber auch ein normaler Stecker von uns passt da,

  • Antwort von Shira 06.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Am Gardasee habe ich keinen gebraucht.

  • Antwort von totoro 06.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn Du einen Schukostecker brauchst (die großen runden), dann solltest Du einen Adapter mitnehmen. Für die Eurostecker (die flachen) brauchst Du keinen. Aber normalerweise bekommst Du Adapter auch immer vor Ort, zumindest wenn der Ort ein wenig größer ist. Oder die Leute in Deutschland im Fachhandel können Dir auch weiterhelfen. Schönen Urlaub!

  • Antwort von Bullikowski 06.06.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Letztes Jahr habe in in Venedig Urlaub gemacht, dort brauchte man einen Adapter. Nimm lieber einen mit, bei älteren Häusern/Hotels könnte das notwendig werden.

  • Antwort von AriStellina 06.12.2010

    doch du brauchst einen. zumindest bei mir unten in Calabrien brauche ich immer einen für mein glätteisen,fön usw. . Für mein handy aber nicht !

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!