Braucht man für einen Sonnenuntergang, bei der Fotografie trotzdem einen Filter?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sonnenuntergang mit 500mm?

Okay - spannende Konstellation.

Aber solange du nicht direkt in die Sonne hälst, brauchst du keinen Filter. Wozu auch und welchen? Polfilter? Kannst ja mal testen, fragt sich nur, ob das was bringt?

Graufilter? Nein.

Grauverlaufsfilter? Eventuell, glaube aber nicht, dass das einen positiven Effekt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst du eigentlich nicht, die Belichtungszeit muss nur angepasst werden, damit das Bild nicht zu hell wird und die Blende sollte geschlossen sein. Die beiden herkömmlichen Filter sind ja ND - und Polfilter und die würden am Bild auch nichts besser machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein brauchst du eigentlich nicht.
Außerdem sieht es ohne bri einem Sonnenuntergang auch besser aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung