Frage von Jayka1209, 31

Braucht man für eine Vermittlung im Tierheim eine schriftliche Genehmigung das man den Hund mit zur Arbeit nehmen darf?

Antwort
von Jule59, 7

Unter Umständen ja, nämlich dann, wenn der Hund ansonsten mehr als 5 Stunden (manche Tierheime fassen das noch enger) allein zuhause wäre.

Letzten Endes macht das ja auch Sinn, denn die Versorgung des Tieres muss ja sichergestellt sein. Den Hund den ganzen Tag sich selbst zu überlassen, wäre ja kaum im Sinne einer sinnvollen Hundehaltung.

Es gibt auch Tierheime, die gar nicht an Berufstätige abgeben.

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 13

Noch nie gehört, aber rechtlich durchaus klug sich das schriftlich vom Arbeitgeber bestätigen zu lassen, so kann man späteren Ärger aus den Weg gehen zB. Aber das wäre dann eher für dich interessant, als fürs Tierheim...zur normalen Praxis gehört das nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten