Frage von Claudispezial,

Braucht man für eine Reise ins Baltikum ein Visum für Russland?

ich interessiere mich für eine Reise nach Estland oder Litauen mit dem Auto. dazu muss ich ja dann durch russland fahren. brauche ich dafür visum? fahr ja schließlich nur kurz durch...

Antwort von kunstix,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn man mit dem Auto ins Baltikum fährt, muss man nicht durch Russland fahren. Man kann auch über Polen in Litauen einfahren.

Kommentar von jungfraujoseph,

Eine Autoreise ins Baltikum wird hier zumindest nicht empfohlen, weils weit und anstrengend ist. Auf der Wegstrecke in Polen sind die Straßen meist im miserablen Zustand:
http://www.estlandia.de/reisen/autoreise.html

Antwort von schwupsy,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ein Visum ist in jedem Fall erforderlich. Wenn Du Dich nicht so sehr gut auskennst, dann ist es vielleicht besser Du buchst eine Autoreise über ein spezialisiertes Reisebüro. Die kümmern sich dann um die korrekten Visa und erläutern Dir, wann Du Dich wo zu melden hast (in Russland herrscht nach wie vor Meldepflicht, d.h. man muß sich polizeilich in jeder Stadt anmelden; meist übernehmen das die Hotels, in denen man übernachtet. Man muß dann dort seinen Pass für ein paar Stunden abgeben!). Für Ungeübte, die nicht von Bekannten oder Verwandten unter die Fitiche genommen werden, entstehen oftmals aus Unwissenheit Schwierigkeiten. Und die sollte man in Russland vermeiden (mit Geld ist zwar fast alles lösbar, aber die Urlaubskasse dafür zu plündern wär schon schade).

Antwort von alexmat,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Um nach Litauen einzureisen, musst du gar nicht über Russland (Kalinigrad) fahren. Du kannst auch direkt über Polen einreisen. Also brauchst du auch kein Visum (siehe z.B. baltikuminfo.de/index.php?p=32). Andere Möglichkeit wäre eine Einreise über Ostsee mit einer Fähre (siehe z.B. weihermueller.de/litauen/anreise.htm).

Kommentar von mokinys,

Am besten folgendermaßen Fahren: Frankfurt (Oder) - Warschau, Białystok, Suwałki, PL/LT-Grenze. Somit muss man nicht durch Kaliningrad, obgleich das viele Routenplaner (z.B. Map24) so angeben, da theoretisch kürzeste Strecke, faktisch aber überhaupt nicht sinnvoll. Selbst wenn man ein Visum hätte, so würde man dennoch nicht durch Kaliningrad fahren, da man an der Grenze ggf. stundenlang warten müsste und die Straßen in Kaliningrad die schlechtesten Europas sind und man dort nur ca. 40-50 km/h im Schnitt fahren kann (keine Übetreibung).

Antwort von Albrecht,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Für die Fahrten durch russisches Gebiet ist ein zweimaliges Visum erforderlich. Genaue Bestimmungen stehen bei http://www.russische-botschaft.de/Konsulat/visa.htm. Nötig ist ein Reisepass, der noch 3 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig ist. Zu der Frage, ob ein Touristenvisum oder ein Transitvisum beantragt werden sollte, ist eine Anfrage an infokonsulat@rusbotschaft.de ratsam.

Antwort von lelolelo,

Nein, für Estland auf keinen Fall, für Russland schon.

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten