Frage von DenysR, 46

Braucht man einen Steuerberater, beim Fragebogen zur Steuerlichen Erfassung für Selbstständige ?

Hallo und zwar habe ich im Januar 2016 ein Kleingewerbe Angemeldet und wurde im Mai darauf Aufgefordert einen Fragebogen zur Steuerlichen Erfassung für Gewerbe treibende Auszufüllen.

Mache das zum ersten mal und weis nicht, ob man da unbedingt einen Steuerberater braucht.

In Finanzamt wurde mir gesagt, das ich eine Umsatzsteuer / Einkommensteuer für meine Geschäfte benötige. Deswegen der Antrag.

Und wie viel es mich kosten würde, falls Ich die Hilfe von SB annehmen würde?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo DenysR,

Schau mal bitte hier:
Steuern Steuererklaerung

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 28

Alleine, dass Du den Begriff "Kleingewerbe" nennst sagt mir, Du brauchst Hilfe.

Aber nicht unbedingt von einem Steuerberater. Hast Du einen Gründercoach?

Du könntest auch die Fragen, die Dir Probleme bereiten hier, oder bei finanzfrage.net stellen.

Aber nicht "nach Gefühl und Wellenschlag" ausfüllen.

Du musst schon wissen, was Umsatz heißt udn was es bedeutet, ob Du den Umsatz auf 1.400,- mtl., oder 1.500,- mtl. schätzt.

Was Gewinn ist usw.

Antwort
von kevin1905, 22

Hallo und zwar habe ich im Januar 2016 ein Kleingewerbe Angemeldet

Wenn dir nicht einmal klar ist, dass es Kleingewerbe - ähnlich wie Kobolde, Drachen oder Gott - nicht gibt, wäre der Steuerberater bestimmt nicht so verkehrt.

Wer ein bisschen mit der Materie vertraut ist sollte den Fragebogen aber alleine hinbekommen.

Und wie viel es mich kosten würde, falls Ich die Hilfe von SB annehmen würde?

Nur für den Fragebogen oder auch für die nachfolgende Erstellung von Steuererklärungen und ggf. Buchhaltung?

Kommentar von Dirk-D. Hansmann ,

Inhalt einig! Kobolde, Drachen oder Gott - Waren vollkommen unerwartet und damit die humoristische Sternstunde! Sehr geil!

Antwort
von are2705, 18

Hier gibt es die Anmeldung für das Finanzamt für 65€ plus MwSt vom Steuer-/Gründungsberater:

https://www.felix1.de/anmeldung-beim-finanzamt

Würde ich an Deiner Stelle investieren, weil ein paar Stellschrauben am Anfang zu drehen sind, die nicht ganz ohne sind.

Antwort
von larry2010, 34

kommt darauf an, wieviel ahnung du davon hast. als ich meine lehre machte, verdiente ich zwar wenig, aber der steuerberater meiner eltern bekam meine lohnabrechnung, fahrkarten, rechnungen von arbeitsschuhen und büchern und da bekam ich dann immer etwas zurück.

wieviel der steuerberater kostet, kommt darauf an, welchen aufwand er hat.

schadet nicht, wenn man am anfang fachliche hilfe hat

Antwort
von Arni1991, 10

In Youtube gibt es zur Zeit viele Tutorials von Steuerberatern, die in wenigen Minuten dieses Formular mit allen nötigen Informationen durchgehen. War für mich sehr verständlich und einfach umzusetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community