Frage von HexiSchnecki, 65

Braucht man einen Agenten um ein Buch an Verlage zu schicken?

Oder kann man die einfach von selber mit ein paar Worten über sich selbst hin schicken?

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 38

Einen Agenten braucht man nicht.
Aber als neuer, unerfahrener Hobby-Autor es ist in jedem Fall ziemlich aussichtslos, eine positive Antwort von einem seriösen Verlag zu erhalten.
Die Verlage bekommen Tag für Tag Hunderte Manuskripte von Hobby-Autoren zugeschickt - die meisten werden nicht mal gelesen.
So viele Lektoren gibt's gar nicht. Sorry, aber so ist leider die Realität :-(

Selbst Astrid Lindgren und J.K.Rowling mussten diese Erfahrung machen; sogar bei denen hat's Jahre gedauert, bis ein Verlag zugesagt hat.

Wenn du es trotzdem versuchen möchtest, informier dich zunächst auf der Homepage der einzelnen Verlage, was die da zu Manuskript-Vorschlägen schreiben.
Schick nie das komplette Manuskript, sondern immer nur eine Leseprobe oder ein Exposé.

Vorsicht: Es gibt leider auch schwarze Schafe bei den Verlagen, die die Autoren abzocken wollen. Sogenannte "Pseudo-Verlage" geben sich aus als seriöser Verlag und machen dem Autor große Versprechungen. Aber dann stecken Kostenfallen im Kleingedruckten des Vertrags und der Autor wird abgezockt.

Antwort
von baindl, 41

So wie es hier beschrieben wird, handhaben es alle seriösen Verlage:

Sie können Ihre Arbeiten gerne an einen unserer Verlage senden. Wir
werden Ihr Angebot hinsichtlich einer Übernahme in unser Verlagsprogramm prüfen und uns bei Interesse bei Ihnen melden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unverlangt eingesandte Manuskripte nicht zurückschicken können.
Aufgrund der außerordentlich hohen Zahl täglicher Einsendungen können wir schriftliche oder telefonische Nachfragen leider nicht beantworten, auch hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.
Wir werden uns in der Regel binnen ca. zwölf Wochen nach Erhalt Ihres Manuskripts/Exposés bei Ihnen melden.

Wenn Sie uns ein Manuskript, Exposé oder Illustrationen zusenden wollen, bitten wir Sie dringend, Folgendes zu beachten:


Informieren Sie sich bitte über unser Portfolio, um sicherzugehen, dass
Sie den passenden Verlag für Ihr Projekt ausgewählt haben.
• Bitte schicken Sie keine vollständigen Manuskripte. Ein Exposé oder ein repräsentatives Kapitel in Papierform genügen vollkommen.
• Bitte senden Sie keine handschriftlichen Texte, E-Mails, CD-ROMs, Disketten oder USB-Sticks, da diese auf keinen Fall berücksichtigt werden können.
• Schicken Sie auf keinen Fall Originale!

Bitte legen Sie kein Rückporto bei! Unverlangt eingesandte Manuskripte
werden grundsätzlich nicht zurückgeschickt
– unabhängig davon, ob
Rückporto beigelegt wurde oder nicht.
• Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an, damit wir Sie auf diesem Weg kontaktieren können.
Rückmeldungen auf einem anderen Weg sind aufgrund der außerordentlich
hohen Zahl täglicher Einsendungen leider nicht möglich.

http://www.randomhouse.de/FAQ/aid65375.rhd#manuskript

Antwort
von TorDerSchatten, 24

Mit einem Agent sind die Erfolgschancen höher. Der Agent prüft das Werk, ob es überhaupt Potenzial hat, eingesandt zu werden.

Antwort
von swissss, 43

Dazu braucht es keinen Agenten. Einfach das Manuscript an die Verlage schicken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community