Frage von KINGMODE, 94

Braucht man einen Abschluss um ein Unternehmer zu werden?

Steht oben

Antwort
von Kuhlmann26, 31

Nein, nur um sich selbständig zu machen, also ein Unternehmer zu werden, braucht man keinen Abschluss. Für manche Tätigkeiten/Berufe benötigt man einen. Egal ob man als Selbständiger oder Arbeitnehmer in einem dieser Berufe arbeitet.

Gruß Matti

Antwort
von MarioFan121, 43

Ich würde sagen nein

Du kannst dir z.B ohne Abschluss einen Laden mieten ihn anmelden und dort dann Ware verkaufen.

Aber es wäre schlauer einen Abschluss zu haben weil du dann definitiv schlauer bist als ohne 

Gruß 

Kommentar von KINGMODE ,

Haha ja schon klar danke

Kommentar von Napaloma ,

Baron Münchhausen

Kommentar von KINGMODE ,

Ich werde auch hoffentlich mein FORQ (in die Oberstufe gehen) schaffen nur es ist gerade bisschen kritisch und ich werde alles dafür tun um es im nächsten Halbjahr möglich zu machen aber in letzte zeitnähere ich Lust auf so ein Unternehmen 😂

Antwort
von AleAnd, 24

Grundsätzlich kannst du ein Unternehmen auch ohne Abschluss gründen. Die Frage ist wie erfolgreich man wird, wenn man z.B. keine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse hat. Die kann man sich aber auch slebst aneignen.

In manchen Bereichen (Rechtsanwalt, Steuerberater etc.) brauchst du aber schon einen Abschluss sonst hast du keine Genehmigung bzw. darfst den Beruf nicht ausüben.

Aber z.B. ein Restaurant kannst du auch ohne Abschluss aufmachen. Musst halt trotzdem alle Gesetze einhalten.

Antwort
von robi187, 24

na ja ja selbständig kann man sich leicht machen.

nur man sollte schon eine ahnung haben von bwl oder recht?

dann sollte man eine super gute geschäftsidee haben die möglichst keiner kopieren kann? (mache nennen es auch marktlücke)

ja dann ist die herstellung oder der einkauf und der vertrieb sehr wichtig.

und du meinst nach der schule dies alles zu können?

ja dann viel glück

verschulde dich aber nicht zu sehr?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten