Frage von CihanDeniz, 47

Braucht man eine einverständniserklärung um eine ps4 kaufen zu dürfen oder geht es auch ohne?

Hallo ich habe die frage gestellt weil ich mir nicht sicher bin ob man eine einverständniserklärung von den Eltern braucht oder ob es auch ohne geht. Ich hole mir 2 spiele dazu die ab 16 sind

Ich freue mich schon auf die Antworten

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dosenrosen, 14

Kommt auf dein Alter an. 

Ab 7 Jahren bis 18 Jahre bist du beschränkt geschäftsfähig. Du kannst es kaufen, deine Eltern können dem aber widersprechen. 

Das kommt dann drauf an, wie deine Eltern das ganze dann behandeln. Wenn sie es dir eh erlauben, brauchst nichts. 

Wenn du aber bsp. 15 bist und dir ein Spiel eben ab 16 kaufen willst, klappt das auch mit Erlaubnisschreiben nicht. Da müssten deine Eltern schon dabei sein. ;-)

Kommentar von CihanDeniz ,

ich bin 17 und brauche dann keine schreiben von meinen Eltern weil sie damit einverstanden sind

Kommentar von Dosenrosen ,

Dann gibts keinerlei Probleme. ;-)

Kannst alles ohne Probleme kaufen. 

Sollte unerwarteter Weise ein Verkäufer was dagegen haben, sag ihm, dass fällt unter den Taschengeldparagraph. Alles, was du mit deinen Mitteln kaufen kannst, kannst du ohne Probleme kaufen. ;-)

Antwort
von wilees, 27

Du kannst nur Einkäufe im Rahmen des Taschengeldparagraphen ohne Einwilligung der Eltern tätigen. Also wäre es am besten, wenn Deine Eltern Dich beim Kauf der PS4 begleiten.

Kommentar von CihanDeniz ,

und wie viel darf man im Taschengeldparagraphen max. an Geld ausgeben

Kommentar von wilees ,

Im Durchschnitt das, was Dir persönlich monatlich zur Verfügung steht.

Kommentar von CihanDeniz ,

ich kriege kein Taschengeld mehr da ich schon in der Ausbildung bin und mein Lohn ist max. 450€

Kommentar von wilees ,

Dann dürfte es wohl kein Problem bedeuten., da Deine Eltern mit diesem Kauf einverstanden sind. I.d.R. wird in den Geschäften nicht wirklich nachgefragt.

Kommentar von CihanDeniz ,

ok Dankeschön für die Antwort

Antwort
von Nordseefan, 8

Kommt darauf an wie teuer das Teil ist und wie alt du bist. Mit 17 ist das unproblematischer als mit 12. (Play Station an sich) Wenn die Eltern aber nicht einverstanden sind, muss der Händler das Teil so und so zurücknehmen.

Die Spiele bekommst du eh erst ab 16.

Kommentar von CihanDeniz ,

Ich bin 17 aber muss ich da auch eine einverständniserklärung mitbringen wenn ich sie kaufen will oder brauchen Sie das nicht?

Kommentar von Nordseefan ,

Es kommt halt darauf an wie, sagen wir mal bereitwillig, die Verkäufer sind. Auch mit 17 Jahren und 364 Tagen bist du nur beschränkt geschäftsfähig. Das heißt wenn die Eltern dann kommen und sagen wir waren mit dem Kauf nicht einverstanden müsste es der Händler zurücknehmen. von daher bleibt es halt ein gewisses Restrisiko ob man es dir verkauft. Aber mit 17 sehe ich da keine Probleme.

Antwort
von 19Sophie91, 25

Die PS4 wird meistens kein Problem sein, auch wenn offiziell erst mit 18 geht klappt das im "blöd-Markt" usw ohne Probleme. Bei den Spielen achten die eher drauf, ob Du auch schon 16 bist. Ist jedenfalls meine Erfahrung...

Kommentar von CihanDeniz ,

ok aber da ich ja 17 bin schauen die dann auch drauf oder muss ich eine einverständniserklärung mitbringen

Antwort
von Smexah, 23

und wie alt bist du?

Kommentar von CihanDeniz ,

ich bin 17

Kommentar von Smexah ,

Dann sind die Spiele kein Problem.

Kommentar von CihanDeniz ,

und die ps4 muss ich eine einverständniserklärung mitbringen oder geht es auch ohne

Antwort
von Sunny879, 22

Kommt drauf an wie alt du bist.

Kommentar von CihanDeniz ,

ich bin 17

Kommentar von CihanDeniz ,

ich bin 17

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten