Frage von Fragentyp1234, 122

Braucht man das Latinum noch heutzutage?

Ich bin jz in der 9. Klasse um komme bald in die Gymnasiale Oberstufe; also in die 10. Mein Problem ist das ich in den meisten Fächern gut bin außer in Latein. Ich bin jz schon seit der 5. Klasse auf dem Görres-Gymnasium in Düsseldorf. Mein Lateinlehrer sagt: Ja Samuel du sollst das große Latinum machen, da du das jz seit der fünften hattest und du willst ja schließlich auch dafür ein Preis bekommen. Sonst wäre ja alles um sonst. Schriftlich stehe ich in Latein meistens 4-5; mündlich : 3-2. Ich denke mir immer nur soll ich das überhaupt machen oder nicht. Schließlich braucht man das große Latinum so weit ich weiß nur für Medizin. Es wäre sehr schön, wenn ich ihr mir sagen könntet ,ob sich das lohnt, wie viel Aufwand damit verbunden ist, würdet ihr mir das zutrauen, und für welche Studiengänge und Brufe benötigt man noch das Latinum? Auf schnelle Antworten würde ich mich, da ich schon meine Wahlen morgen abgeben muss aber sie können ruhig lang und ausführlich sein. Mit Herzilichen Grüßen euer Fragentyp1234

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adabei, Community-Experte für Schule, 71

Dass man für das Medizinstudium unbedingt das Latinum braucht, ist ein Märchen. Vorgeschrieben ist es jedenfalls nicht.
Man muss während des Studiums nur die medizinischen Fachbegriffe lernen. Natürlich kann Latein dabei hilfreich sein, aber zu schaffen ist das auch ohne Lateinkenntnisse.

Für bestimmte Studiengänge in den Geisteswissenschaften (wie. z.B. Fremdsprachen) wird von vielen Unis noch ein Latinum verlangt. Wer an der Schule kein Latein hatte, kann dieses Latinum aber auch während des Studiums nachmachen. So war das bei mir. Ich habe es in den ersten drei Semestern während meinem normalen Studium nachgemacht.

Kommentar von Fragentyp1234 ,

also man braucht das nur für Theologie, Religion , Und Fremdsprachen?

Kommentar von adabei ,

Ja, das stimmt in etwa. Ich nehme an, dass man es auch für Geschichte braucht, bin mir aber nicht ganz sicher.  

Kommentar von adabei ,

Dankeschön. ☺

Antwort
von elenano, 52
Latinum nicht wichtig/braucht man heute kaum

Man braucht es kaum.

Ich habe Latein noch, weil ich darin gut bin und es mir deshalb gute Noten einbringt. Außerdem lernt man ja auch ein wenig über Geschichte, was ich auch ganz nett finde.

Da es dir aber nicht liegt und du dich auch nicht dafür interessierst, solltest du dich da nicht weiter durchquälen.

Wie du bereits gesagt hast: Latein zu können ist nicht besonders wichtig.

Nimm lieber etwas, das dir auch gefällt und möglicherweise deinen Schnitt etwas hebt.

Antwort
von capi89, 48

Wenn Du eine Sprache, ein geisteswissenschaftliches Fach oder Theologie studieren möchtest, kann das Latinum notwendig sein. Wenn Du jetzt schon weißt, dass Du in diesen Bereichen nicht studieren möchtest, kannst Du mit Latein aufhören. Solltest Du dann doch etwas studieren, wofür das Latinum nachgewiesen werde muss, kannst Du das an der Uni nachholen. Aber glaub mir, das ist nicht schön und Du wirst Dich ärgern, dass Du das letzte Jahr nicht einfach durchgezogen hast...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community