Braucht man beim Fahrradfahren mehr oder weniger Energie als beim Laufen (der gleichen Strecke)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weniger es ist die effizienteste Fortbewegungsart besser als jedes andere Lebewesen das kann. Haben wir erst am Donnerstag gelernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst etwa vom Viertel der Energie ausgehen. Auch bei gleicher Zeit verbrauchst Du beim Laufen noch mehr als auf dem Rad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das Fahrrad braucht wesentlich weniger Energie. Das Fahrrad reduziert die  Reibung zwischen Mensch und Boden (durch auf Kugellager laufenden Rädern) eklatant.

Gruß Ralph

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe einen Kumpel, der dieses Jahr beim Ironman in Hawaii teilgenommen hat. Der meint, die 42 km Laufen sei viel anstrengender als 180 km Fahradfahren.

Wobei ich mich frage, warum die am Ende nicht gleich einen Weitsprung anschließen. Die müssten doch alle Weltrekord springen...bei dem großen Anlauf. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MERKE : "Das Fahrrad ohne Hilfsmotor ist das beste Transportmittel,was es gibt"!

- braucht keinen Sprit

- kein Öl

- kann man selber reparieren

Mit den Fahrrad schaffst du ca. 15 Km pro Stunde (gemütliches fahren).  

Zu Fuß schaffst du maximal 6 Km pro Stunde.Also ist das Fahrrad weitaus günstiger.

Außerdem sitzt du ja auf den Rad und dadurch werden ja deine Gelenke viel weniger belastet,als wenn du läufst.

Bei einer Bergfahrt,wird die potentielle Energie des Rades bei der Bergabfahrt teilweise wieder zurück gewonnen.             

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salue

Mit dem Fahrrad brauchst Du deutlich weniger Energie. Beim Marschieren "trägst" Du ja Dein gesamtes Körpergewicht.

Bei Fahren hingegen wird der grösste Teil Deines Körpergewichts auf dem Sattel abgestützt.

Nur ein paar wenige Kilos verbleiben, damit trittst Du die Pedalen.

Ich bin im Militär 100 km in 24 Stunden, mit Gepäck, marschiert. Das ist echt weit. Mit dem Fahrrad machst Du die gleiche Strecke an einem halben Tag und bist nicht annähernd so "ausgekotzt".

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger, da man auch weniger widerstand hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?