Frage von stefficampi, 14

Braucht es in der Firmbranche einen Konstrutuer?

Hallo ihr Lieben

Ich weiss die Frage klingt ein wenig komisch. Aber ich finde die Filmbranche etwas sehr spannendes. Nun ich habe Konstrukteur gelernt und arbeite momentan auch auf diesem Beruf. Und eigentlich bin ich wirklich gut daran, was ich tue, nur brauche ich Abwechslung.

Ich habe mir überlegt, ob es in der Film Branche auch so Konstrukteure oder ähnliches braucht. K.a. um schnelle Anpassungen am Set zu machen oder die Kulisse zu entwerfen.

Bitte verurteilt mich nciht für meine komische Frage. Ich suche nur eine Möglichkeit meine Stärken auszunutzen und gleichzeitig etwas Besonderes zu machen.

Ich danke euch um euer Geduld und eure Antworten.

Grüsse

Antwort
von EinSalatkopf, 2

Gelegentlich sicher, da werden auch schon einmal Ingenieure gebraucht, weil die Umsetzung der vorgesehen Handlung bzw. die hierfür maßgeblichen Kulissen etc. andernfalls gar nicht möglich wäre.

Vor einiger Zeit sah ich eine Dokumentation, die sich mit der ganzen notwendigen - und doch für den Zuschauer unsichtbaren - Technik in den Harry-Potter-Filmen befasste, etwa mit Stricknadeln, die (im Film) scheinbar von selbst an irgendeinem Kleidungsstück arbeiteten. Der Mechanismus, der dort verborgen dahinterstand, wirkte recht komplex und hat definitiv einige Bastelarbeit bedeutet.

Kommentar von stefficampi ,

Das klingt gut. Weisst du zufällig, wie die Dokumentation hies? Es würde mich noch interessieren :)

Kommentar von EinSalatkopf ,

Den Namen weiß ich nicht mehr, ich habe sie auf Youtube gesehen, sie war auch nicht sehr lang, hauptsächlich haben sich die Darsteller von Draco Malfoy, Tom Felton, u.a. einige dieser Apparate/ Effekte vorführen lassen. Und der Film war auf Englisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community