Frage von TiziAuer, 46

Braucht ein Garnelenaquarium eine Lampe und Heizung?

Hallo, ich will mir in nächster Zeit ein Garnelenaquarium (Red Fire Garnelen) zulegen. Filter usw. hab ich alles schon. Das Aquarium hat ein Volumen von so 40l. Natürlich kommen auch Pflanzen ins Aquarium. Ich bin mir aber nicht sicher ob ich für das Aquarium eine Lampe und eine Heizung brauche. Bzw. was für Nachteile könnte es haben, wenn ich keine Lampe ans Aquarium baue? Und würden LED Lichter auch ausreichen?Danke

Expertenantwort
von Grobbeldopp, Community-Experte für Aquarium, 17

Es ist an sich nur sinnvoll auf künstliches Licht zu verzichten wenn du das Becken ausreichend hell zum beobachten stellen kannst ohne die Gefahr, dass es überhitzt wenn die Sonne direkt reinscheint.

Mit Einbußen beim Pflanzenwachstum und der Pflanzenauswahl sowie mit Algen musst du dann schon rechnen. Jedoch mögen die Garnelen Grünalgen recht gern, im Unterschied zu ihren Haltern.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 30

Hallo,

eine Lampe bringt Licht. Das ist für folgende Punkte wichtig:

- du kannst die Tiere viel besser beobachten

- Pflanzen wachsen nur, wenn sie ausreichend Licht bekommen

- Pflanzen produzieren nur unter Lichteinfluss Sauerstoff

- nur wachsende Pflanzen entnehmen dem Wasser die überschüssigen Nährstoffe (Nitrat und Phosphat) - ansonsten gibt es eine prima Algenplage (selbst mit Garnelen)

Für diese AQ gibt es schon sehr preiswerte LED-Lampen.

Ach so, eine Heizung brauchst du nicht, die Neocaridina kommen prima bei Raumtemperaturen ab 18 Grad klar.

Gutes Gelingen

Daniela


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community