Frage von MrQue, 66

Braucht die NATO immer ein Mandat der Vereinten Nationen?

Also, wenn sie z.B. einen ihrer Mitgliedsländer als gefährdet sieht und eingreifen will und andersrum brauchen die Vereinten Nationen irgendeine Zustimmung der NATO um zu z.B. endgültig sagen zu können, dass sie Truppen versenden dürfen ?

Antwort
von KingLouis1, 66

Im Prinzip braucht es immer ein Mandat bis auf eine Ausnahme was die Nato betrifft und es tritt nur in einem Fall ein. Wird ein Natopartner von einem anderen Land angegriffen,dann tritt der Bündnisfall ein.

Kommentar von MrQue ,

aber die UN braucht kein Mandat von der NATO um etwas durchzusetzen, oder ?

Kommentar von KingLouis1 ,

Sicher braucht die UN (Weltpolizei) kein Mandat von der NATO auch wenn die NATO Dafür Truppen zur Verfügung stellt.Die UN führt auch keine Kriege durch sondern Friedenssicherungseinsätze die zum Schutze von Friedensmissionen dienen..Immerhin ist da unsere Truppe mit fast sagenhaften 200 Mann auch dabei. Zum Vergleich.Bangladesch,Pakistan und Indien stellen fast je 10.000 Mann bereit.

Antwort
von FragaAntworta, 56

Theoretisch, geht aber auch ohne, kommt halt darauf an wer es bestimmt. Wenn Österreich das verlangt, wird wohl kaum was passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten