Frage von Blue007, 105

Braucht das Vereinigte Königreich wirklich eine Monarchie?

Wenn ich mir angucke wie sie politisch aufgestellt sind, was vor allem in England zur Verbesserung des Lebens und Modernisierung. Wirkt da die Monarchie nicht ein wenig alt? Warum halten die an ihrer Monarchie fest?

Antwort
von Dahika, 14

"brauchen". Nein. Aber die Königin hat schon mächtig Nutzen. Sie bringt Touris ins Land. Das Land muss eine Menge Geld für sie ausgeben, mehr als wie für den Bundespräsi, aber unterm Strich verdient es an der Queen und ihren Verwandten. Sie macht halt was her. Ich glaube kaum, dass ein Tourist extra nach Deutschland kommt, um den Bundespräsidenten zu begucken. Und Tassen mit seinem Konterfei kauft auch keiner.

Von daher: die Queen ist schon mächtig nützlich. Sie ist eine Integrationsfigur. Der Lord und der Stahlarbeiter sagen beide ganz stolz: "Unsere Queen." Und so was verbindet.

Antwort
von h3nnnn3, 48

die königsfamilie leistet unschätzbare prestigearbeit innerhalb des landes aber auch darüber hinaus.

vergleichbar ist das in etwa mit unserem bundespräsidenten. aber viiel effektiver.

der deutsche bundespräsident ist mehr oder weniger zu einer nebenfigut geworden wohingegen das britische königshaus wesentlich medienpräsenter ist!

politisch gesehen spielen sie kaum noch eine rolle.

Antwort
von Ontario, 29

Im Grunde braucht GB kein Königshaus. Die Kompetenzen der Queen kann man auch auf die Politker umlegen, wie das in anderen Staaten auch möglich ist, die keine Monarchie besitzen. Doch die Engländer hängen eben, mit einigen Ausnahmen, an ihrer Queen und dem Königshaus.Das hat Tradition, auch wenn diese teilweise veraltet erscheint. Man hält eben an Gewonhtem fest. An den Paraden die jährlich anlässlich des Geburtstages der Queen stattfinden. Alle Schwäne die auf der Themse herumschwimmen sind Eigentum der Queen und werden sorgsam von Angestellten gefüttert. Es gäbe da noch einige, sehr antik anmutende Zeremonien an den Schlössern des Königshauses. Very british eben. .

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte & Politik, 43

Großbritannien ist ein Königreich, das keine geschriebene Verfassung besitzt, sondern eine aus der Praxis erwachsene Verfassung, die sich auf einige wesentliche Gesetze und auf ungeschriebene Konventionen, auf Gewohnheitsrecht stützt. Wesentlich ist, dass die Staatsgewalt nicht vom Volke ausgeht, sondern vom Monarchen. Insofern ist der Monarch die Klammer, um die verschiedenen Länder Großbritanniens - England, Schottland, Wales und Nordirland -  zusammenzuhalten. Durch die Abschaffung der Monarchie würde diese Klammer zerbrechen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann man sagen: ja, das Vereinigte Königreich/Großbritannien braucht seine Monarchie, die sich in den letzten beiden Jahrhunderten gerade auch in schwierigen Situationen bewährt hat.

MfG

Arnold

Antwort
von voayager, 34

Die brauchen so wenig eine Monarchie, wie ein Mann eine Krawatte braucht. Alles ist nur eine Frage der Tradition, mehr isses nicht.

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Aber viele Menschen hängen an Traditionen, wie auch die Briten durch ihre überwiegende Zustimmung zum Königshaus zeigen.

Kommentar von voayager ,

Ja, leider ist das so, einen persönlichen Nutzen haben sie dadurch allerdings nicht.

Antwort
von Karolinek, 18

Die Monarchie des United Kingdom ist wichtiger als man denkt. Sie ist auch viel mächtiger als viele glauben. Die queen hat in ihrer hand große macht. Sie entscheidet sehr viel das wird aber nicht gezeigt. 

Antwort
von Tuehpi, 66

Weil die Briten ihre Queen total toll finden. 

Es ist einfach Tradition. 

Edit: 

Und, was möglicherweise nicht vergessen werden sollte, es ist noch eine letzte Kontrollinstanz. Die Queen hat Vetorecht in der Gesetzgebung und letztendlich den Oberbefehl über die Streitkräfte. 

Antwort
von telesphorus, 24

Was sollen denn die armen Briten sonst auf ihre Teetassen drucken lassen, wenn nicht die Queen...

Antwort
von rosenstrauss, 48

die brauchen halt was zum träumen..........

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community