Frage von SandyGrace, 54

Brauchenwir einen Rechtsanwalt?

Hallo ich mach es kurz! Wir sind im Juni letztenjahres in unsere Wohnung eingezogen und haben vor 3 Tagen eine Abrechnung bekommen Heiz-und Wasserkostenabrechnung die beträgt im Zeitraum vom 1.6.15-31.12.15-> 1500 Euro wir haben dank den Nebenkosten schon 1050 Euro davon gezahlt und sollen jetzt den Restbetrag an den Vermieter überweisen wir haben aber letztes jahr erst ab Dezember geheizt und Wasser an sich brauchten wir nicht soooo dermassen viel wie kann es sein das die Abrechnung so hoch ausfällt?! Wir haben am Dienstag ein Gespräch mit der Hausverwaltung falls dort nichts dabei raus kommt kann mir da ein Rechtsanwalt weiterhelfen?

Antwort
von Tomek273, 35

Nun, in Sachen Mietstreit kann ich im allgemeinen immer der Mieterschutzbund helfen. Dieser ist vor allem kostengünstiger. Generell kann natürlich auch ein Anwalt helfen, dieser kann sich der Sache annehmen, die Rechnungen vom Vermieter anfordern und schaun ob da alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Aber wie gesagt, meist ist der Anwalt die etwas teurere Lösung. Aber auch hier kann ein Anruf zu einem Anwalt (spezialisiert für Mietrecht) sicherlich etwas zu den Kosten sagen.

Antwort
von MeLi2413, 34

Ich würde anstatt zu einem RA, zum Mieterschutzbund gehen! Das kostet im.Jahr 58€ und sie haben RA inklusive sie alles für einen überprüfen und regeln! Ist günstiger und sie Hilfe ist deutlich besser!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community