Frage von hsh17, 127

Brauchen wir noch hauptschulen für Schüler?

Hallo, Ich hatte in der Grundschule in allen Hauptfächern eine vier und in Rechtschreibung eine 5. Ich kam dann auch sofort an die hauptschule. Momentan bin ich in der 10a für den Hauptschulabschluss. Warum schließen immer mehr Hauptschulen? Brauchen wir keine Hauptschulen mehr für Jungs wie mich?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 27

Bei uns wird die Hauptschule auch mit der Realschule zu einer Sekundarschule zusammengelegt.

Da immer weniger Schüler auf Hauptschulen gehen, lohnt es sich für einige Hauptschulen einfach nicht mehr. Dazu kommt, dass es viele vorurteile gegen Hauptschüler gibt. https://www.gutefrage.net/frage/warum-gibt-es-so-viele-vorurteile-gegen-hauptsch...

Allerdings gibt es an Sekundarschulen mehrere Differenzierungsniveus, so dass es auch dort noch einen Abschluss gibt, der dem jetzigen Hauptschulabschluss gleichzusetzen ist. Auch hier können die Schüler genauso gefördert werden, wie an einer Hauptschule.

Ich halte es auch durchaus für wichtig, dass es weiterhin soetwas wie einen Hauptschulabschluss gibt, den nicht jeder schaft den Realschulabschluss und manche Schüler brauchen einfach mehr unterstützung beim lernen als andere.

Selbst Förderschulen wird man niemals komplett abschaffen können, da Inklusion z.B. bei Multiplen Behinderungen nur sehr schwer umsetzbar ist.

Antwort
von MiaMaraLara, 58

Ich denke es liegt daran, dass viele Eltern ihre Kinder nicht mehr auf die Hauptschule schicken und darauf bestehen, dass ihre Kinder auf die Realschule gehen. Ich gehe auch davon aus, dass viele Schüler auf der Hauptschule sind, weil Sie keine Lust zu lernen haben und nicht weil sie einfach mehr Förderung und Zeit für den selben Stoff brauchen.

Ich denke schon dass Hauptschulen grundsätzlich Sinn machen, einfach weil man mit mehr Zweigen eher auf die Unterschiedliche Lerngeschwindigkeiten eingehen kann.

Kommentar von hsh17 ,

Ja ich lerne auch nie.... Also gut das ich Hauptschüler bin? 

Kommentar von MiaMaraLara ,

Grd. gut, dass es die Hauptschule gibt für die, die einfach etwas länger brauchen.

Wenn es bei dir nur daran liegt, dass du nicht lernst... Mach halt mal was....

Kommentar von hsh17 ,

Wie was soll ich denn machen? 

Kommentar von MiaMaraLara ,

Hinsetzen, lernen, einen guten Abschluss machen, eine Ausbildung oder Real nachholen. Mach was aus deinem Leben.

Antwort
von PrivateUser, 22

Weil sie einen schlechten Ruf hat. Unsere Gesellschaft denkt - warum auch immer - dass die Lebensziele Abitur und Studium sind. Dass das noch lange nicht glücklich macht, wollen einige wohl nicht verstehen. Ich wäre sowieso für ein einheitliches Schulsystem. Diese Trennung in die verschiedenen Schulformen ist veraltet und bringt Vorurteile mit sich!👎🏻

Antwort
von SechsterAccount, 21

Jungs wie dich ? Du bist ja nicht behindert oder so , du hast nur zu wenig geübt/gelernt .
Der Bildungsstand wird immer wichtiger in Deutschland , ohne das Abitur  später mal einen gut bezahlten Job zu bekommen ist unwahrscheinlich und meist auch nur durch hoch Arbeiten möglich.
Eltern wollen natürlich was gutes für die Kinder und schicken sie dann lieber mit Einspruch auf Empfehlung auf ein Gymnasium ,wo es gebildet und eine gute Zukunft mit höherer Wahrscheinlichkeit bekommen wird .

Antwort
von FlorianBln96, 51

das ist in jedem Bundesland anders geregelt. Ich komme und wohne in Berlin und in hier ist das so:

 2010 wurden die Hauptschule zusammen mit der Realschule und der Gesamtschule in der Integrierten Sekundarschule zusammengefasst. Somit gibt es jetzt in Berlin nur noch zwei Schulformen - die Integrierte Sekundarschule und das Gymnasium.

Kommentar von hsh17 ,

In nrw gibt es noch nicht. Wi findest du es denn besser? 

Kommentar von FlorianBln96 ,

Ich finde es gut wie es jetzt ist. Auf meiner ehemaligen Schule waren alle dann auf einem Haufen und trotzdem konnte jeder je nach Lernpensum seine Stärken zeigen. In meiner Abschlussklasse waren alle vertreten 1 hat einen Hauptschulabschluss gemacht, viele einen erweiterten Hauptschulabschluss und Realschulabschluss. Die besten sind dann weiter Richtung Abitur gegangen.

Kommentar von hsh17 ,

Das stimmt natürlich.... naja ich kann es nicht beurteilen 

Antwort
von Nele2o17, 37

" Ich hatte in der Grundschule in allen Hauptfächern eine vier und in Rechtschreibung eine 5. "

Das sind grottenschlechte Noten für die Grundschule, hast du gar nichts für die Schule gemacht?

Kommentar von hsh17 ,

Ne hab da nie gelernt....

Kommentar von PrivateUser ,

Nele, Urteile doch nicht gleich über Leute. Du kennst keine Hintergründe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten