Frage von Italiener9696, 63

Brauchen wir italiener in Zukunft eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland?

Hallo, ich bin Italiener und wie viele wissen ist in italien viel unruhe es sieht alles danach aus das wir italiener die Eurozone bald verlassen werden .. brauchen dann wir italiener die in deutschland leben eine Aufenthaltserlaubnis ? zur info ich habe nur die italienische Staatsbürgerschaft

Antwort
von schelm1, 12

Prof. Dr. Karl Tille äußert sich dazu recht bezeichnend:

"Es gibt so kleine Bewegungen auch n Italien im Sinne einer
Wiedererweckung einer Monarchie. Das ist aber von so einer statistischen
Irrelevanz. Das sind ganz kleine Gruppen, die sich sicherlich nicht
durchsetzen werden. Es gibt ja auch schon eine Zusammenarbeit zwischen der FPÖ, Le Pen aus Frankreich und Lega Nord. Die versuchen sich schon zu verknüpfen und zu vernetzen. Ich glaube, aber nicht, dass das in absehbarer Zeit einen Erfolg haben wird. Natürlich gibt es in Österreich und in Italien eine kritische Mehrheit, die sieht, dass vieles mit einem unüberlegten Kapitalismus zu tun hat, dass Bankenrettung eine Ungerechtigkeit ist usw. Diese kritische Position ist sehr verbreitet und vor allem in den ärmeren Segmenten der Gesellschaft. Aber es geht nicht so weit, dass man sagt, „jetzt ziehen wir die letzte Konsequenz und beenden diese Politik mit einem Austritt aus der europäischen Union.“ Es wäre eine falsche Schlussfolgerung, dass das jetzt irgendwie bevorstünde. Es müsste schon sehr viel passieren, damit es soweit
kommt."

Das scheint mehr Wunschdenken russisch unterwanderter Gehirnatlehten zu sein!

Antwort
von Ruenbezahl, 20

Hier werden zwei Sachen durcheinandergebracht. 1. Italien wird nach Ansicht vieler internationaler Experten möglicherweise die Eurozone verlassen, aber 2. niemals die EU. Somit ändert sich bezüglich Aufenthaltsgenehmigungen überhaupt nichts. Die einzige spürbare Folge von Punkt 1 wäre, dass in Italien wieder eine starke Inflation einsetzt, die Sparer ihr Geld verlieren, der Urlaub in Italien sowie italienische Produkte im Ausland billiger werden. Über Punkt 2 braucht gar nicht diskutiert zu werden.

Antwort
von wollyuno, 29

solang die so viel geld aus der EU bekommen bleiben die noch lang,mach dir da mal keine sorgen

Antwort
von Mietzie, 35

Wenn es so kommen sollte, dass auch Italien aus der EU austritt, müsste alles neu verhandelt werden. Könnte sein, dass man dann nicht mehr einfach in Deutschland arbeiten kann usw. Aber erst mal müsste es soweit sein.

Kommentar von Italiener9696 ,

Das Heißt ich müsste dann beim italienischen Konsulat eine Aufenthaltserlaubnis beantragen ?

Kommentar von Mietzie ,

Wie gesagt, die genauen Bedingungen müssen dann wieder neu verhandelt werden.

Kommentar von Schnoofy ,

Das italienische Konsulat hat nicht über Aufenthaltsrechte in Deutschland zu entscheiden.

Kommentar von SebRmR ,

Wenn überhaupt, müssten Italiener bei einer dt. Behörde eine Genehmigung beantragen.

Antwort
von wfwbinder, 28

Italien ist so in die EU eingebunden, dass sie erhebliche Probleme bekommen, wenn sie diese verlassen würden.

Auch wenn der harte Euro natürlich Italien ähnliche Probleme bereitet, wie z. B. auch den Griechen, oder den Spaniern, die immer weiche Währungen gewöhnt waren.

Wie sollte z. B. Italien allein mit den Flüchtlinge, die über das Mittelmeer kommen, fertig werden. Ausserdem sind Deutschland der größte udn Frankreich der zweitgrößte Handelsparner.

Antwort
von Barolo88, 32

du meinst Italien will aus der EU austreten ?   ich kann mir nicht vorstellen, dass es soweit kommen wird, aber wenn doch , dann brauchen die Italiener wohl wie alle nicht-EU-Bürger eine Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung.  

Kommentar von Italiener9696 ,

Doch wir wollen den Matteo Renzi nicht mehr an der Macht und der Beppe Grillo ist ein Anti-Eu gegner

Kommentar von wfwbinder ,

Wenn er ein Anti-Eu Gegner ist, ist er damit doch EU-Befürworter.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 8

ich habe nur die italienische Staatsbürgerschaft

Deinem Deutsch nach zu urteilen lebst du bereits sehr lange hier - was spricht gegen eine zweite, deutsche Staatsangehörigkeit?
Damit wärest du die Sorge schon einmal los.

Wobei ich mich den anderen anschließe: Die Gefahr sehe ich nicht.

Antwort
von akkurat01, 27

Italiener müssen dann erst über die hohe mauer/ Stacheldrahtzaun kommen der dann gebaut wird.

Erst dann gibt es eine befristete Aufenthaltserlaubnis, ...

... war ein Spaß, ...

Italien wird die Eurozone nicht verlassen, ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten