Frage von Resistance2019, 53

Brauchen Non-Responder höhere Dosen an Medikamenten eh Sie wirken?

Hallo, ich habe vor 2 Stunden 2,5mg Tavor eingenommen und fühle mich genauso wie vorher. Wie kann das sein? Andere würden schon längst einschlafen. Das gleiche mit Venlafaxin, ich nehme 150mg davon und bemerke fast nichts von der Wirkung. LG

Antwort
von lillyrose91, 53

Du musst nicht unbedingt ein Non Responder sein. Manche Menschen müssen einen Wirkstoff erstmal "kennenlernen". Bin das beste Beispiel dafür. Habe vor ich glaube 3 oder 4 Jahren Tramadol Tropfen bekommen. Wegen meinen chronischen Rückenschmerzen. Die Ärztin sagte, 40-60 Tropfen würden ausreichen und ich soll nicht mehr nehmen. gesagt getan, doch nichts passierte. ich hatte dann weil ich neugierig war Einzeldosen von 120-150 Tropfen genommen, erst dort schlugen die Tropfen an und linderten die Schmerzen. Nach 1 1/2 Wochen brauchte ich nicht mehr so viel und musste immer weiter runter dosieren. heute, reichen mir 20 Tropfen. ☺ Komisch, ist aber so. *Und sollte man natürlich auf keinen Fall nachmachen!* Liebe Grüße. ☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten