Frage von Jasxcas, 68

Brauchen Menschen Meerestiere um zu leben? Wenn ja, warum?

Antwort
von realsausi2, 26

Die größte Quelle für Sauerstoff auf diesem Planeten ist Plankton. Das sind zwar Pflanzen, aber sie bilden die Basis für alles Leben auf der Erde.

Brauchen wir Wale? Eher nicht. Aber ich möchte nicht in einer Welt leben, in der es keine mehr gibt.

Antwort
von stubenkuecken, 36

Jeder zweite Atemzug kommt aus den Meeren. Wenn die Tier- und Pflanzenwelt in den Meeren nicht ausgewogen ist, wird es auch an Land dramatisch.

Antwort
von spiegelzelt, 33

Meerestiere brauchen wir weder zum essen noch um Sauerstoff zu erzeugen das machen nämlich die Pflanzen z.B. Algen. Man kann aber sagen dass es den Meerestieren ohne uns Menschen besser ginge

Antwort
von Buckykater, 17

Ja allein schon weil Plankton sehr entscheidend für die Sauerstoffproduktion ist. Und Plankton ist ein wichtiger Teil der Nahrungskette im Meer. Viele Tiere fressen Plankton andere wieder Tiere die Plankton fressen. Fehlen bestimmte Arten oder sterben viele aus kippt das Ökosystem der Meere. Das trifft dann auch das Plankton

Antwort
von Kiradelly, 43

Wenn es rein um das essen geht, Nein. Aber als biologischer Kreislauf, vielleicht.

Antwort
von jannik12345, 31

ja, da das ökosystem darauf angewiesen ist. sonst wäre das wasser sehr verschmutzt. und das würrde später auch auswirkungen auf uns haben

Antwort
von Chaoist, 24

Ja.

Nahrungskette.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community