Frage von dallasqzen, 157

Brauchen Fische unbedingt Sauerstoff?

Mein kleiner couseng hat sich zwei kleine Goldfische gekauft und sind bis jetzt nur in einem mittelgroßen Plastik Behälter. Ich habe die ganze Zeit Angst das die Fische sterben werden. Und sie schwimmen paar mal an der Oberfläche um Luft zu saugen (so sieht es nämlich aus). Im Wasser ist aber auch das Futter was das Luft schlucken vermeidet. Leiden die Fische darunter oder ist das normal ?

Antwort
von Daniasaurus, 48

Hallo,

Sowie viele andere Fische  brauchen auch Goldfische Sauerstoff. Goldfische brauchen sogar Sauerstoffreicheres Wasser als manch anderer Fisch. 

Zu den Goldfischen:

Goldfische sind Kaltwassertiere ( bis 21 grad).

Goldfische haben in einem Aquarium nichts zu suchen ( Teichfische). 

Goldfische sind Gruppentiere (6 Tiere+).

Goldfische werden um die 30cm Groß.

Pro Tier darfst du ca 100 Liter rechnen.

So wie du die Situation beschrieben hast hat er sich leider nicht Ausreichend vorher Informiert und hält seine Tiere leider nicht Artgerecht. Warme Temperaturen und Suboptimale Verhältnisse sorgen dafür, dass sich die Lebenszeit des Tieres drastisch verkürzt. Bitte geb die Tiere an jemanden ab der einen großen Teich hat. Sollten die Tiere nicht ausreichend Platz haben sofern sie noch wachsen quetschen die Inneren Organe ein, da das Tier keinen Platzt hat sich zu bewegen. Das nennt man Kümmerwuchs und ist nicht angenehm für die Tiere.

Zudem möchte ich noch anmerken, dass es sehr Verantwortungslos von den Eltern ist ihm einfach 2 Fische zu kaufen. In diesem alter wird er kleine das Interesse der Tiere wahrscheinlich schnell wieder verlieren und auch die Etlern haben sich nicht ausreichend Informiert. Zum leid der Tiere.

Lg

Kommentar von Grobbeldopp ,

Na ja. Ich will nicht die Intention angreifen, dass der Fragesteller erkennt, dass es so nicht geht. Aber

- Goldfische sind vom Sauerstoffbedürfnis her nicht so arg.

- warum die in einem Aquarium nichts zu suchen haben erschließt sich mir nicht.

- Goldfische vertragen zwar auch echte Kaltwasserbedingungen, bevorzugen jedoch höhere Temperaturen. Eine Obergrenze von 21 Grad ist zu niedrig angesetzt.

- was gegen 5 oder 3 Goldfische spricht wüsste ich auch nicht.

Kommentar von Daniasaurus ,

Hallo,
Goldfische regt ein starkes verdauungssystem an genauso wie starke aktivität daher machen sie relativ viel dreck zu anderen Zierfischen und brauchen deshalb deutlich mehr Sauerstoff.
Goldfische werden bis zu 30cm groß daher sollte man pro Tier 100 Liter anrechnen. In einem Teich ist die Temperatur besser zu kontrollieren als im Aquarium. Natürlich können Goldfische für kurze Zeit auch wärmere Temperaturen ausharren, bei normaler Zimmertemperatur ist das vorallem im Sommer nicht möglich. ( Jeh tiefer der Teich desto kühler ganz unten). Goldfische sind Gruppen und keine Haremstiere. Die meisten Goldfischhalter halten ihre Tiere in viel zu kleinen Aquarien. Das bedeutet für die Tiere vorallem Kümmerwuchs. Bei Richtiger Aquariengröße und guter Temperaturkontrollur ist das halten der Tiere im Aquarium gar nicht so schlimm. Jedoch sollte man viel erfahrung mit sich bringen, was hier nicht der fall ist. 800 Liter Aquarien mit einem kleinen trupp Goldfische ist immer schön anzusehen. Auch hier sollte man sowas nicht befürworten da vorher keinerlei Information gesucht wurden ist. So wie die Tiere in diesem Fall gehalten werden ist es einfach nicht Artgerecht. Und noch was zur Temperatur: Ich denke du verwechselt "normale" Goldfische mit der Hochzucht Schleierschwänze. Diese sollte es nicht unter 20 aber auch nicht über 25 grad haben. 
Ps: Ich habe meine 10 Tiere für die Überwinterung (Teich wird dieses Jahr noch 1,50 Meter Tiefer Gegraben) in einem 500 Liter Aquarium, dort harren sie wenns es hoch kommt 3 Monate aus. Hier ist alle 3 Tage Wasserwechsel angesagt wobei die Tiere noch Halbwüchsig sind. Auch das sollte evntl zum nachdenken anregen bezüglich des Drecks.
Lg

Antwort
von Debby1, 32

Hallo,

dass das keine Artgerechte Haltung ist, würde Dir ja schon mittgeteilt.

Damit die Goldfische überleben bis sie ein vernünftiges Zuhause finden, solltest Du jeden Tag einen großen Wasserwechsel machen, ich gehe davon aus, das zu viel Nitrit im Wasser ist und deshalb die Fische nicht genug Sauerstoff bekommen.

Antwort
von newcomer, 63

fülle Wasser in größeres Gefäß oder Badewanne und lagere die Fische solange dort

Kommentar von dallasqzen ,

Ok Dankeschön :)

Antwort
von silberwind58, 55

Natürlich brauchen Fische Sauerstoff! Warum hält der sich Fische,wenn Er keine Ahnung hat?Bitte kümmer Du Dich drum,das die Fische in ein geeignetes Aquarium kommen mit Sauerstoffpumpe und alles ,was dazu gehört!!!

Kommentar von dallasqzen ,

Er ist gerade mal 5 und wollte unbedingt welche da haben seine Eltern ihm halt den Wunsch erfüllt und das würde ich auch sofort tun aber es hat kein Laden mehr offen und morgen ist Sonntag also muss ich leider bis Montag warten

Kommentar von silberwind58 ,

Komische Eltern! Kann ich nicht nachvollziehen,Er hat sich die Fische gewünscht und die Eltern erfüllen Ihm den Wunsch und kümmern sich nicht mal um die Tiere! Arm!

Kommentar von Floriang1412 ,

montag haben die geschäft nicht auf

Kommentar von dallasqzen ,

Natürlich kümmern die sich um das Tier aber können nicht von jetzt auf gleich ein ganzes Aquarium kaufen die kacken kein Geld sowas ist schon teuer aber tun jetzt wenigstens was dafür und wechseln das Wasser regelmäßig

Kommentar von silberwind58 ,

Was jetzt,Die kaufen Fische und sind gar nicht drauf vorbereitet??? Haben kein geeignetes Becken für die Tiere ? Da kauf ich erstmal das richtige zu hause ,dann die Tiere!

Antwort
von Schnaps123, 50

Die brauchen dringend mehr Sauerstoff denke ich. Setz den Beutel in einen Eimer mit Wasser der gleichen Temperatur im Beutel. Nach einiger Zeit mach den Beutel auf und lass die rausschwimmen

Kommentar von dallasqzen ,

Ja davon hab ich auch schon mal gehört aber danke :)

Antwort
von Floriang1412, 65

wenn du kein Sauerstoff gerät hast mach das aquarim auf und holl die Dienstag sofort eins !   

schwimmen die fische an der Oberfläche ? 

Kommentar von dallasqzen ,

Ja also sie sind mit dem Mund an der Oberfläche und es sieht so aus als würden sie Luft schnappen

Kommentar von Floriang1412 ,

seit wann hast du das aquarium ?

Kommentar von dallasqzen ,

Seit gestern

Kommentar von dallasqzen ,

Nein vorgestern sorry

Antwort
von melina11082002, 36

Brauchst du Sauerstoff? Wenn nicht brauchen die Fische auch keinen...

Kommentar von dallasqzen ,

Ganz witzig gerade. ich weiß das Fische Sauerstoff brauchen nur ich bin mir nicht sicher ob sie jetzt paar Tage ohne Sauerstoff Pumpe überleben können

Kommentar von Floriang1412 ,

es kann sein das welche sterben 

Antwort
von FleurAmu, 37

Ja unbedingt!

Antwort
von Gymgirl02, 17

Sag ihm er soll sich entweder ein 1500l Teich anlegen oder die Armen Fische zurückgeben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten