Frage von brokengirl0, 34

Brauche unbedingt Hilfe ( Depressionen)?

Hallo Mir geht es ziemlich schlecht. Ich habe extrem Stress in der Schule und mit meinen Eltern. Ich bin einfach nur deprimiert. Ich weine nur noch und will nicht mehr essen zudem habe ich überlegt mich zu ritzen oder mich umzubringen. Ich weiß das klingt bekloppt aber ich weiß keinen anderen Ausweg. Außerdem bin ich schwer verliebt obwohl ich weiß , dass ich nie mit ihm zusammenkommen werde. Aber wenn ich z.B ins Krankenhaus kommen würde würde er mich ja vielleicht besuchen 😢 was soll ich nur machen ? Bin 14. Bitte Hilfe

Antwort
von Annchristin26, 9

Hey du. Ich war selbst in so einer Situation. 

Ich weiß das schrecklichste was du jetzt hören möchtest ist das du dir helfen holen solltest. Ich werde dir das nicht sagen. Aber du solltest versuchen mit deiner Mutter oder mit deiner Patentante oder mit deiner Vertrauens Person zu sprechen. Sie können dir Rat geben. und bitte Ritz dich nicht. Deine Liebe ist es nicht wert und deine Eltern würdest du damit nur mega verletzen wenn du dich umbringst. Also tu es lieber nicht. Wie gesagt Versuch mit jemandem zu reden und lass dir helfen. 

Antwort
von SamiKeeks, 27

Du bist 14 du kannst noch garnicht schwrr verliebt sein ey weisst doch nochnichmals was liebe wirklich ist!. Du hast ne ernst zu nehmendes Aufmerksamkeitsproblem. Geh wirklich mal zum Psychologen.
Und das meine ich ernst, das hat jeder 3 in deinem Alter und das hat nichts mit Depressionen zu tun. Familie, Schule und "Liebe" sind anscheinend stress und da gibt es genug Psychologen die da helfen..

Kommentar von Annchristin26 ,

Mit 14 kann es wohl wahre Liebe sein. Vllt nur keine Liebe fürs Leben!!! Also sei mal lieber ruhig. Das Mädchen hat genug Probleme und definitiv kein Aufmerksamkeit Problem. Vllt hast du ja genau so ein Problem. Wenn du keine Hilfreiche Antwort hast dann antworte besser garnicht erst

Kommentar von SamiKeeks ,

Ich sage nur wie es ist, das sind die typischen probleme in dem alter weswegen sich jeder "umbringen" will... und das was sie macht ist aufmerksamkeit! Ich war selbst mal krank hatte suizidgedanken etc. und wenn man wirklich krank ist erzählt man sowas nicht sondern tut es einfach! Jedes 13/14 Jährige Mädchen schreibt sofort weil das pure Aufmerksamkeit ist! Leute bei denen sowas ernst zu nehmen is gehen damit nicht so um! und ich weiß wovon ich rede ich hatte viele Leute in meinem Umfeld von ihr und wirklich kranken. Ich kann das unterscheiden und das was sie hat sind keine Depression.

Antwort
von SamiKeeks, 34

Depression kann man sich nicht selbst diagnostizieren und wenn du wirklich welche hättest würdest du das hier nicht schreiben.
Das was du hast in ein Aufmerksamkeitsproblem (ritzen, umbringen) hättest du ein wirkliches psychisches Problem würdest du das verstecken und nicht so preis geben.
Aber auch für solche Fälle gibt es Therapeuten und Psychologen. Die helfen dir.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Nicht jeder mit einem psychischen Problem versteckt dieses, vor allem ist das hier ein anonymes Forum. Bitte sieh doch davon ab, dein Halbwissen überall zu verbreiten.

Kommentar von SamiKeeks ,

Natürlich tut man das. wenn man sowas preisgibt ist das ein Aufmerksamkeitsproblem.

Kommentar von SamiKeeks ,

wenn man sowas ernsthaft hat will man nicht dass das irgendjemand weiss! und wenn man sich ernsthaft umbringen will oder ritzen will dann überlegt man nicht sondern tut es einfach. man hat den Gedanken man will es oder eben nicht und alles da zwischen ist pure Aufmerksamkeit!

Kommentar von schokocrossie91 ,

Langsam. Das, was du als natürlich bezeichnest, gilt (zum Glück) nicht für jeden. Zum Beispiel nicht für mich. Ich muss mir nicht von jemandem wie dir erzählen lassen, wie ich mit meiner Krankheit umzugehen habe. Du solltest mal von deinem hohen Ross runterkommen und lernen, dass menschliches Verhalten keinem Textbuchmuster folgt, nach dem du es bewerten kannst.

Kommentar von SamiKeeks ,

moment mal, wir können hier kaum von einer Krankheit sprechen, weil eine 14 Jährige sich keine psychische Krankheit diagnostizieren kann und auch du nicht. das was du da schreibst hat rein garnichts mit dem zu tun was ich meine. ich verstehe es nicht was dein Problem ist. ich soll von meinem hohen Ross runter kommen nur weil ich die Wahrheit erzähle? ich habe lange Jahre mich mit diesem Thema auseinandergesetzt und weiss ganz gut wovon ich rede und ob das richtig oder falsch ist. und das was ich hier geschrieben habe ist absolut nicht falsch sondern richtig. Punkt.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Nein, du schreibst davon, dass niemand mit einer psychischen Krankheit öffentlich darüber reden würde, was falsch ist. Soll ich dich zitieren? "Wenn man sowas ernsthaft hat will man nicht dass das irgendjemand weiss ! [sic]" So, und du willst mit ernsthaft erzählen, dass nur das die einzige richtige und universelle Wahrheit ist, weil du dich "jahrelang" damit auseinander gesetzt haben willst? Welchen Titel kannst du vorweisen, dass du für jeden einzelnen Menschen ein einziges Verhalten aufstellen willst? Und um dir zu zeigen, dass du Unrecht hast, habe ich mich als Beispiel genommen, denn ich verstecke meine Krankheit keineswegs.

Kommentar von SamiKeeks ,

ich meine nicht jede psychische Krankheit, ich meine genau das was sie geschrieben hat. niemand der ernsthaft krank ist schreibt das er überlegt sich zu ritzen oder gar umzubringen weil jeder einem versucht davon abzuraten. wenn man ernsthaft daran erkrankt ist und sich wirklich überlegt zu ritzen oder umzubringen schreibt man das niemanden damit niemand einen davon anbringt. verstehst du was ich meine? ausserdem verbindet die kleine Depression und Selbsterveretzedesverhalten, obowhl das nichts miteinander zutun hat. das Mädchen ist einfach in der Pubertät und hat diese Typische 'Pubertätsdepression'.

Kommentar von underclassboy ,

Hör auf sowas zu behaupten wenn du keine ahnung hast! Ich bin 15 wurde mit starken depressionen DIAGNOSTIZIERT! (F32.2) Und ich würde auch im Internet nach hilfe suchen und mich dort erkundigen. 

Kommentar von SamiKeeks ,

Das was du sagst ist was anderes underclassboy was ich meine! Sie schreibt es so als hätte sie Depression sich selbst diagnostiziert und ich will damit sagen, wenn sie wirklich psychisch krank wäre was das Thema ritzen etc. angeht (Selbstverletzendesverhalten) da ist sie nicht krank! Sowas schreibt man nicht im Internet wenn man wirklich krank! Lern erstmal SVV und Depressionen auseinander zuhalten! Die beiden Dinge haben null miteinander zutun und das man sich bei Depression im Internet erkundigt habe ich nie beschritten, lediglich das ángebliche SVV!

Antwort
von Findus1209, 26

Guck dir mal die Videos von Onision/UhOhBro/Onisionspeaks zum Thema "cutting" an.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Bloß nicht den.

Kommentar von Findus1209 ,

Ich kann ihn auch nicht ausstehen, aber er sagt die Wahrheit.

Antwort
von noname1505, 4

Hey:)

Also erstmal lass die Finger Bitte bitte vom ritzen, glaub mir das ist nicht gut. Du kannst dann eigentlich an nichts anderes denken, du musst drauf achten wie du dich kleidest Und immer genau überlegen wann etwas ist (wenn du schwimmen gehen willst etc.). Ritzen bringt nichts ausser hässliche Narben. Spreche da leider aus Erfahrung. Das in der schule und Zuhause wird schon wieder, glaub mir. Und mit dem jungen wird es auch wieder. Es ist normal das wenn man "liebeskummer" (wenn ich es so nennen darf) hat das man da echt nicht gut drauf ist. Das legt sich aber alles wieder. Führe um dich abzulenken ein TageBuch und trage da die meisten positiven Sachen ein oder Sprüche. Darein kannst du alles machen was du willst. Glaub mir, es hilft. Oder versuch dich anders abzulenken, geh mit Freunden raus oder so. Versuche immer andere Leute um dich zuhaben. 

Ich hoffe konnte dir ein bisschen Hefen. 

LG und du schaffst das:)

Antwort
von Seanna, 30

Das ist keine Depression sondern normales gefühlschaos in der Pubertät. Helfen kann dir der Hausarzt oder ein Therapeut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten