Frage von foodjunkie, 99

Brauche Rat zu meinem Zwergkaninchen?

Seit Samstag ist sein Bauch aufgebläht, er frisst nichts mehr bis nur noch wenig, trinkt nicht selbstständig und hat wenig Kotabsatz. Habe bereits Tee gekocht, Bauch massiert, ihn in Bewegung gesetzt..ohne Erfolge. Wir waren gestern beim Tierarzt, er hat die Zähne, Schleimhäute und Temperatur als ok empfunden und meinte, dass der Bauch auch völlig leer sei, also kein Verdacht auf Verstopfung. Hat Buscopan und B Vitamine als Soforthile gespritzt, doch heut früh gings meinem Mümmel wie vor der Behandlung. Habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich? :( LG an alle

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dackodil, 59

Nächster Tierarzt. Bauch Röntgen, ob eine Magenverlagerung/~drehung vorliegt. Dann könnte nur eine OP helfen. Es ist aber fraglich, ob das Kaninchen das nach 4 Tagen noch übersteht.

Wenn keine Drehung vorliegt, sondern "nur" eine Aufgasung, die Blähung aufhebende Medikamente eingeben.

Bei Stillstand der Darmpassage, füttern z.B. mit Babygläschen oder Instant Spezialpäppelfutter, damit der Verdauungsbrei weiter transportiert wird.

Nach 4 Tagen Stillstand finden Fehlgärungen im Verdauungstrakt statt.

Ganz ehrlich: die Aussichten sind nicht gut.

Kommentar von foodjunkie ,

Er frisst jeden Tag eine kleine Menge Heu, also die Verdauung steht offensichtlich nicht komplett still. Aber er hat eben immer noch keinen Appetit auf Frischfutter. Ich habe heute vorsichtig angefangen, ihm Möhrenbrei (Babynahrung) mit einer Spritze vom Tierarzt zu geben. Das nimmt er auch auf. Aber er macht selbst keine Anstalten..

Kommentar von Dackodil ,

Das gibt ein bißchen Hoffnung. Dann kann der Magen/Darm nicht verdreht sein.

Füttere ihn weiter. Evtl. beim Tierarzt Rodicare instant besorgen.

Ist sicher, daß mit seinen Zähnen alles in Ordnung ist?

Kommentar von foodjunkie ,

Puh, alles klar.

Die Tierarztassistentin hat eine Schiefstellung der Schneidezähne bemerkt, die er aber schon hat, seit er klein ist. Vorderzähne sind vernünftig abgenutzt & passen noch gut übereinander. Hinten musste sie mit einem Taster fühlen, da der kleine Angsthase den Mund nicht anständig aufgemacht hat..

Ich werd den Tierarzt danach fragen, er wollte morgen vielleicht nochmal vorbei kommen, wenns dem Kleinen immer noch nicht besser geht. Da werd ich ihn auch nochmal bitten, sich die Zähne nochmal persönlich anzusehen..

Was ist das für ein Mittel, dieses Rodicare instant?

Kommentar von Dackodil ,

Das ist besagtes Päppelfutter. Ein Pulver, das mit Wasser zu einem Brei angerührt wird und mit Spritze gefüttert wird.

Immaginary beschreibt es gut.

Vielleicht kann dir der Tierarzt das mitbringen, wenn er kommt.

(Ehrlich, da macht ein Tierarzt Hausbesuche für Kaninchen?)

Kommentar von foodjunkie ,

Achso, okay. Danke !

Ja, ein netter Mensch und er ist in der Gegend. :-)

Kommentar von Immaginary ,

mach unbedigt damit weiter, aber am besten mit dem Peppelfutter, denn da ist wirklich alles drin und es ist speziell auf Nager abgestimmt. Er wird so lange nicht fressen, bis wieder genug Material zum nachschieben im Bauch ist. Das dauert eine Weile.

Kommentar von Dackodil ,

Herzlichen Dank fürs Sternchen :-)))

Ich wage ja kaum zu fragen, aber wie geht es deinem Kaninchen inzwischen?

Kommentar von foodjunkie ,

Tut mir leid, ich war Ewigkeiten nicht mehr online.

Aber meinem Kleinen gehts wieder blendend! Die Ursache waren winzige Zahnhaken ganz hinten an den letzten Zähnen, die die Aushilfstierärztin am ersten Tag nicht bemerkt hat. Als wir ihn dann endlich beim richtigen Tierarzt vorstellten, hat er sie entfernt und der kleine Mann hat sofort wieder gefressen und getrunken. Ein kleines Sensibelchen eben :-)

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 39

Hi du,

bitte schau einmal hier, ob du einen kaninchenerfahrenen Tierarzt in deiner Region findest:

http://www.sweetrabbits.de/tieraerzte.html

Dein Kaninchen braucht intensive Behandlung mit MCP, Novalgin, Zwangsfütterung und Infusion, das am besten noch heute Nacht. Dein jetztiger Tierarzt scheint leider nicht viel Erfahrung zu haben, hier muss ein Profi ran. Fahrt bitte noch heute!

Antwort
von Immaginary, 44

Hallo, leider führt Buscopan dazu, dass die Darmtätigkeit, die soweiso schon schlecht ist, wenn dein Kaninchen nichts frisst, völlig zum erliegen kommt. Kaninchendarm hat kaum Muskulatur. Die Passage von Nahrung wird dadurch gesteuert, dann die Nahrung die vorne rein geht, den Kot hinten raus drückt. Aufgasungen kömmen durch falsche Fütterung (Trockenfutter ist extrem schädlich) und Fehlgährungen zustande und führen oftmals zum Tod, wenn der Darm nicht wieder angeregt wird, dass heißt das Kaninchen wieder frisst. Ich würde es zwangsernähren mit speziellen Futter, dass du beim Tierarzt bekommst. Futter ist als Brei anzurühren und mit einer Spritze ohne Nadel ins Mauls zu geben. Und das aller 2 Stunden (auch nachts). Das wäre die einzige Möglichkeit. Sobald ein Kaninchen 1 Tag lang nicht frisst, MUSS man zwingend zum Tierarzt (auch Sonntags), denn die Tiere sind auf kontinuierliche Nahrungsaufnahme angewiesen. Der Tierarzt sollte dann aber auch was von Kaninchen verstehen und nicht nur ein Wald und Wiesen Arzt sein, der alles behandelt. Denn selbst Tierärzte können nicht alles wissen und Heimtiere wie Kaninchen und Meerschweinchen werden in der Ausbildung wenig bis garnicht behandelt.

Kommentar von foodjunkie ,

Das mit dem Buscopan ist gut zu wissen, vielen Dank dafür!

Trockenfutter & anderes bekommt er bei mir nicht. Ich füttere nur mit Heu und Frischfutter, und daran war am Samstag auch nichts anders, deshalb wissen wir ja nicht, woran es jetzt liegt.

Er frisst jeden Tag eine kleine Menge Heu, also die Verdauung steht
offensichtlich nicht komplett still. Aber er hat eben immer noch keinen
Appetit auf Frischfutter. Ich habe heute vorsichtig angefangen, ihm
Möhrenbrei (Babynahrung) mit einer Spritze vom Tierarzt zu geben. Das nimmt er auch auf. Aber er macht selbst keine Anstalten..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community