Frage von Nessiloli, 80

Brauche Rat zu Beziehung?

Also meine lieben , Es ist so ich habe mit einem Jungen Kontakt und wir sind wie zusammen eigentlich also noch nicht ganz aber wir verstehen uns super machen fast jeden Tag etwas und es ist wirklich Mega schön mit ihm das Ding was mir den Kopf zerbricht ist das, ich wurde vor 4 Jahren schwer missbraucht komme einigermaßen gut damit klar aber brauche sehr viel Zeit bis ich etwas mit einem Mann/Jungen überhaupt anfangen kann und es ist wichtig, dass mir die Zeit gegeben wird er hat schon versucht mich zu küssen und mehr zu machen aber ich kann es nicht und ich weiss nicht soll ich es ihm sagen was da damals passiert ist? Ich habe Angst das er mich dann nicht mehr küssen möchte oder das er Angst hat was falsches zu machen das will ich nämlich nicht .. Oder soll ich es nicht sagen ? Ich weiss es nicht ich will einfach nicht das das ein Stein in unserer Beziehung wird ..

Antwort
von dermitdemball, 15

Also eigentlich solltest Du nach so einem schlimmen Erlebnis unbedingt eine Therapie machen! Man glaubt zwar gut damit gut klar zu kommen, aber "unverarbeitet" kann so ein Schatten über Dein ganzes Leben "hängen"!

Denn nicht nur der Körper braucht Heilung - auch die Seele!

Deinen "so gut wie fast" Freund würde ich schon davon erzählen! Wenn man zusammen kommt will man auch umarmen, küssen, streicheln, drücken, kuscheln usw. usf.!

Und wenn Du ihn da immer zurückweist, dann hat eure Beziehung kaum eine Chance!

Ehrlichkeit und Vertrauen ist in einer Beziehung genauso wichtig wie die Liebe! Manche Therapeuten meinen sogar noch wichtiger!

Also wenn sich eine Situation ergibt, in der er Dich küssen, umarmen, drücken o.ä. will und Du Dich dabei unwohl fühlst - Du es (noch) nicht  zulassen kannst, dann sag ihm warum das so ist!

Wenn er Dich richtig mag, dann wird er bei Dir bleiben und sehr einfühlsam auf Dich Rücksicht nehmen!

Alles Gute für Dich/Euch!

Antwort
von tuedelbuex, 19

Das wichtigste in einer Beziehung sind Ehrlichkeit und Vertrauen.....wenn Du ihm vertraust, solltest Du ehrlich genug sein, ihm von dem Missbrauch zu erzählen. Wenn er Dich liebt, wird er Deine Zurückhaltung gegenüber seinen Annährungsversuchen verstehen und in Geduld üben....wenn nicht, ist er es ohnehin nicht wert. Andersherum kann er nicht hell sehen und wird Deine Zurückweisung seiner Versuche auf sich selbst beziehen und sich zurückziehen, wenn er die wahren Gründe nicht kennt.

Kommentar von Nessiloli ,

Ja ihr habt wirklich recht das stimmt ich würde das genauso wissen wollen aber ich denke ich warte noch etwas..

Kommentar von tuedelbuex ,

aber ich denke ich warte noch etwas..


Ja natürlich! Überlege Dir in Ruhe, wie, wo und wann (und auch "ob") Du es ihm sagst. Solche Informationen sind ja schon sehr privat/intim und Du solltest Dir in jedem Fall sicher sein, dass er diese Dinge auch absolut vertraulich behandelt, selbst wenn er Abstand von Dir nehmen würde. Völlig verständlich, wenn Du zuvor "auslotest", ob er dieses Vertrauen überhaupt verdient.


Antwort
von Rabenfederchen, 18

Du solltest es ihm sagen, damit er dich besser verstehen kann, wieso du so zurückhaltend bist.

Außerdem ist es wichtig, dass man offen und ehrlich zu einander ist, besonders wenn es um sowas wichtiges geht

Kommentar von Nessiloli ,

Ja da hast du recht das ist wichtig aber ich weiss nicht wie ich das anfangen soll und was er denkt dann Ich hab bisschen Angst vor seiner Reaktion..

Kommentar von Rabenfederchen ,

Wenn er dich wirklich mag, du ihm wichtig bist und er an dir interessiert, wird das kein Grund für dich sein, dich zu verlassen, sondern Grund dafür, zu kämpfen, damit du ihm zu 100% vertraust und an dich ran lässt.

Antwort
von Lilley, 18

Hey :)
Ich würde dir ans Herz legen es ihm zu sagen. Nur so weiß er was mit dir los ist und kann dir auch mit deinen Ängsten helfen. Wenn du ihn immer zurückweist, wenn er dich küssen will oder noch mehr, denkt er irgendwann du hättest kein Interesse an ihm. Ich weiß wie du dich fühlst. Mir hat es geholfen ihm zu sagen was mir passiert ist. Zeit heilt alle Wunden. Du wirst merken dass du ihm vertrauen kannst und umso mehr kannst du dich fallen lassen, entspannen und dich ihm öffnen. Das wird schon :) liebe Grüße

Kommentar von Nessiloli ,

Dankeschön für die Antwort ! Ja das stimmt Ehrlichkeit ist sehr wichtig ich weiss einfach nicht wie ich sowas anfangen soll zu erzählen..

Antwort
von Hahaha123x, 31

Bevor ihr in Beziehung seit, sagst du es ihm. Erwähne allerdings unbedingt, dass er keine Angst haben muss sich falsch zu verhalten oder so (Wenn ich dich richtig verstanden habe). Er wird dich trotzdem noch lieben und das, was am ehesten passiert, ist, dass er mitfühlend ist.
Vg, Ben

Antwort
von kkatzenfreund, 22

Ich würde in dem richtigen Moment schon so etwas andeuten.. Damit er nicht denkt du bist verklemmt oder so
Also ich würde jetzt nicht direkt zu ihm rennen und sagen wies ist sondern zB wenn er dich das nächste mal küssen möchte fängst du an darüber zu reden von wegen du würdest gerne aber du brauchst etwas Zeit weil es ein schlimmes Ereignis vor einigen Jahren gab usw.
Er wird dich verstehen und dir bestimmt soviel Zeit geben wie du brauchst ;)
Alles gute euch beiden (:

Kommentar von Nessiloli ,

Dankeschön für die Tipps ja ich denk das muss ich so machen .. Nur so ein Thema da geht jeder immer anders mit um..

Kommentar von kkatzenfreund ,

Da hast du recht
Aber du solltest es ihm auf jeden Fall sagen
Er liebt dich. Also wird er das akzeptieren und dich auch besser verstehen. Außerdem kann er dich dann viel besser beschützen und besser mit dir umgehen.. (; es wäre unfair wenn du ihm das nicht sagen würdest bevor ihr richtig zusammen seid^^
Viel Glück euch beiden (;

Antwort
von Bebish05, 12

Wenn ihr an einen Punkt angekommen seid, an dem ihr euch Dinge anvertraut und es ernst zwischen euch beiden wird, solltest du ihm zumindest sagen, dass dir in der Vergangenheit etwas wiederfahren ist und du deshalb etwas vorsichtiger in der Beziehung sein möchtest. Es kommt wirklıch darauf an wie ihr gerade zueinander steht.
Ich denke es wäre sinnvoll es ihm zu sagen.

Antwort
von Saphira8888, 10

Sag es ihm auf jeden Fall.

Nicht das er noch denk, es läge an ihm oder du magst ihn nicht.

Vielleicht einfach wenn ihr zwei alleine irgendwo seit und er wieder Annäherungsversuche macht, dann sagst du sowas wie : "Sorry, das ich dich immer zurückweise aber vor ein paar Jahren war da so jemand und der hat .... (was halt passiert ist) mit mir gemacht. Und deswegen bin ich immer so abgeneigt " (oder so ähnlich halt)

Wenn er dich wirklich liebt wird er das verstehen. Wenn nicht hat er dich sowieso nicht verdient.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Kommentar von Nessiloli ,

Dankeschön für die Antwort ja das stimmt ich denke ich warte aber noch etwas ab.. Aber ich muss ihm das sagen da habt ihr recht Dankeschön für die Antwort!

Kommentar von Saphira8888 ,

Bitte ☺

Antwort
von Tife1955, 26

Also wenn er dich wirklich mag, wird er dich nach diesem Geständnis meiner Ansicht nach nicht weniger lieb haben. Allerdings würde ich nicht mit der Tür ins Haus stürmen sozusagen. Vielleicht versuchen das Gespräch in diese Richtung zu lenken wenn ihr an einem ruhigen Ort seid und ungestört reden könnt.

Kommentar von Nessiloli ,

Ja das stimmt das würde ich auch so machen wenn wir an einem ruhigen Ort sind ich kann mir halt vorstellen das er dann angst hat mich anzupassen weil er denkt das ich das nicht will und das möchte ich auf keinen Fall das er so denkt

Kommentar von Tife1955 ,

Also ich kenne deinen Freund ja nicht, aber wenn du es ihm richtig erklärst würde ich mir da keine Sorgen machen :) Liebe Grüße!

Kommentar von Nessiloli ,

*mich anzupassen sorry

Kommentar von Nessiloli ,

*anzufassen oh man doofe autokorrektur

Kommentar von Nessiloli ,

Danke schön für den Tipp!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community