Frage von vsfragen, 27

Brauche kurzen Rat von euch für meine Bewerbung?

Hallo Leute, ich Bewerbe mich gerade zu einem Schülerpraktikum. Die Firma wo ich mich Bewerben will, verlangt nach einem Bewerbungsanschreiben, Zeugnis und einer Schulbescheinigung.

Meine frage ist, ob zum Bewerbungsanschreiben auch der Lebenslauf zählt, oder ich ihn weglassen kann.

kurz eure Meinung.

Antwort
von corsahunter, 14

Bewerbungsschreiben = Anschreiben.

Ein Lebenslauf macht für ein Schülerpraktikum wenig Sinn. Was sollte da auch drin stehen? 4 Jahre Grundschule, x Jahre weiterführende Schule. Das war's und ist bei 99% aller Schüler gleich.

Lieber ein ordentliches Anschreiben, dann passt das!

Kommentar von vsfragen ,

Wenn das so ist, lass ich ihn weg.

Danke für deine Antwort

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung & Praktikum, 7

Hallo vsfragen,

was der Mensch, mit dem Du dort gesprochen hat, gemeint hat, weiß er nur selbst. Wenn Du unsicher bist und ganz sicher gehen willst, seinen Erwartungen zu entsprechen, dann fragst Du noch mal nach. Wir können hier nur spekulieren und daran möchte ich mich nicht beteiligen.

Was so eine Bewerbung im Allgemeinen enthalten sollte, darüber kannst Du Dich hier mal informieren: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

Antwort
von Sirius928, 5

Der Vollständigkeit halber würde ich einen Lebenslauf mit beilegen. Und selbst wenn es nicht nötig ist, es macht einen professionellen und seriösen Eindruck, außerdem lernst du direkt worauf es beim Verfassen des Lebenslaufs ankommt.

Antwort
von xLordWizzard, 17

Ich habe bei meiner Bewerbung Meinen Lebenslauf, ein Anschreiben, meine letzten Zeugnisse & Zusatzqualifikationen hinzugelegt. Lebenslauf ist eig. meiner Meinung nach Pflicht.

Mfg xLordWizzard

Antwort
von anniegirl80, 9

In dem Fall brauchst du keinen Lebenslauf.

Der macht bei einem Schülerpraktikum auch nicht viel Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten