Frage von Tasso2000, 73

Brauche kreative Hobbies, die man mit 15 Jahren machen kann?

Hallo liebe Community,

Ich habe momentan einige Probleme mit meiner Freizeit. Ich habe genug Freizeit aber keine Beschäftigung...

Klar ich könnte jetzt weiter am PC hocken und zocken, aber dazu hab ich keine Lust. Ich will mal was neues probieren/machen. Desegen hab ich mir mal überlegt, was ich machen könnte mit 15 Jahren als Hobby nebenbei, etwas kreatives womit man sich glücklich schätzen kann wenn man dann sein Ergebnis hat.

Ich zeichne zwar gerne, aber habe da doch eher die Probleme das mir die Motivation momentan fehlt. Egal ob es jetzt Drachen, Menschen oder sogar auch Tiere sind. Da hab ich gerade keine Lust zu.

In meiner Gegend ist nichts besonderes, wo man etwas machen könnte. Also der Wald ist viel zu weit weg und auch zu klein. Sowas wie Kino oder ähnliches gibt es hier nicht und Freunde sind sonst alle am "Zocken". (Worauf ich auch keine Lust habe gerade)

Also nun wollte ich wissen was könnte ich kreatives machen womit ich auch zufrieden bin , wenn ich ein Ergebnis davon habe. Ich bin ja selbst auch froh meinen Eltern meine Zeichnungen zu zeigen, aber ich will mal was komplett anderes machen. Womit auch keine blöden Kommentare von den Eltern kommen sollten falls sie wissen wollen was ich da genau mache.

Also wäre nett falls ihr Vorschläge habt bzw. Hobbies mit denen man sich gern beschäftigt. Egal ob es Geld kostet, mir ist bewusst dass, so gut wie alles Geld kostet heut zu Tage.

Es kann auch mal was in Richtung Lifestyle gehen, also allgemein sich für was komplett neues im Leben zu interessieren oder sich auseinander zu setzten.

Danke schon mal im Voraus!

LG

PS: Ich suche keine Hobbies im Bereich Sport^^ Sonder eher **handwerklich** da ich bald eh eine Lehre als Maurer anfange :) Und auch keine Feuerwehr ^^

Antwort
von KleinesWolfi, 39

Ich kann dich sooo gut verstehen, so eine ähnliche Situation habe ich nämlich auch zurzeit.

Mein neuestes Hobby ist es, die Fragen der Leute hier auf gutefrage.net zu beantworten. ^^

Ansonsten könntest du vielleicht kochen oder backen als Hobby ausprobieren. Eine Sportart betreiben, eigene Geschichten schreiben und lesen wären jetzt noch so Sachen, die mir spontan einfallen. :)

Kommentar von Tasso2000 ,

Also kochen und backen ist schon eine Idee aber trotzdem noch etwas zu standarmäßig xD wenn du weißt was ich meine :) Danke auch dir für den Vorschlag ^^

Antwort
von stoffel21, 17

Probier mal kickboxen aus! Ist gesund und macht echt Spaß. Da kann man sich richtig auspowern... falls du was ruhigeres willst: es gibt Seiten auf denen man eigene Geschichten Posten kann und andere bewerten die dann (z.b. wattpad oder so). Ist sicher auch ein guter Zeitvertreib, da du ja offensichtlich kreativ bist (wegen dem zeichnen)!☺

Kommentar von Tasso2000 ,

Wäre beides nicht so mein Ding xD aber trotzdem danke für die beiden Vorschläge :)

Antwort
von Daoga, 24

Und noch´n Tipp: Wenn Du zeichnen kannst, kannst Du z. B. auch einen Comic zeichnen. Oder Du kannst mal versuchen, Geschichten zu schreiben. Für den Einstieg ins Schreiben sind Fanfictions immer gut, also Weitererzählungen Deiner persönlichen Lieblingsserien oder -Bücher, wo Du "Deine" Helden gut kennst, solche Geschichten kannst Du anschließend auf speziellen Fanfic-Seiten veröffentlichen, so daß auch andere Fans mitlesen können. Geschichten muß man heutzutage nicht mehr für die Schublade schreiben.  

Kommentar von Tasso2000 ,

Hatte ich schon mal gemacht, aber da fehlt mir die Motivation zu :/

Und mit den Comic ist es das selbe.

Deswegen such ich ja mal was komplett anderes :)

Antwort
von Propaganja, 47

geh klettern, gibt fast überall kletterhallen, vlt mal n kurs machen oder so, macht direkt süchtig und richtig bock,erst recht dann auch in der natur an der steinwand.

Kommentar von Tasso2000 ,

Bin nicht so der Typ für sportliches. Aber trotzdem danke :)

Antwort
von LuMo96, 34

Hi :)

Ich bin selbst dort, deshalb empfehle ich dir einfach das DLRG, gibt es fast überall und du kannst Sport (schwimmen) machen oder auch anfangen, dich als Sanitäter einzuleben.
Offiziell ist der zwar erst ab 18 aber bei unserer Ortsgruppe jedenfalls gibt es auch schon Sanis unter 18, die dann eben als Sanitätshelfer mitgehen.
Außerdem kann man dort den Bootsführerschein machen oder tauchen lernen.

Lg.

Kommentar von Tasso2000 ,

Das ist ein guter Vorschlag aber zu weit weg für meine Verhältnisse , hab keinen Führerschein und jedesmal in Richtung Aachen zu fahren ist schon nervig für meine Eltern ^^

Aber trotzdem danke :)

Antwort
von Daoga, 20

Wie wäre es mit Pappmaschee, nicht Kindergarten, sondern Profi-Niveau: Google mal: http://pappmaschee-universum.de/ (der fast lebensgroße Araber-Hengst ist einfach genial!). Wenn Du zeichnen kannst, kannst Du auch malen, schon mal Ölmalerei probiert? Ist einfacher als man denkt, und die Farben kosten heute auch nicht mehr die Welt (für Tipps & Tricks kannst Du mich ja per PN fragen), wer eine gute Vorzeichnung hinbekommt, für den ist das eigentliche Malen nicht schwerer als ein Malen nach Zahlen. Kostet allerdings Zeit und Konzentration, wenn es was vernünftiges realistisches werden soll.

Kommentar von Tasso2000 ,

Das mit den Pappmasche wäre denk ich mal nix für mich ^^ Aber mit der Ölmalerei kenn ich mich leicht aus aber weckt halt mein Interesse nicht :/

Aber trotzdem danke :)

Kommentar von Daoga ,

Wenn Du beruflich auf Maurer und Handwerk machen willst, könntest Du z. B. auch in Richtung Stuckateur lernen, da wären Übungen mit Pappmaschee nicht die schlechteste Idee.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community