Frage von Silentpain5, 43

Brauche ich wirklich Psychologische Hilfe?

Hallo liebe Community, ich habe da ein nicht allzu unwichtiges Anliegen. Folgendes ist Passiert: Ich habe mich vor ein wenig mehr als 4 Monaten von meiner Freundin getrennt, mit der ich schon knapp 2 Jahre zusammen war. Ich weiß, viele denken jetzt "Das ist doch nicht so schlimm" bla bla bla, doch das ist nicht so! Mich nimmt die ganze Sache mehr als nur ein wenig Psychisch mit. Ich kann seit diesem Tag, wo ICH dummerweise schluss gemacht habe, nicht mehr lachen. Ich kann einfach nichts mehr machen, ohne an sie zu denken! Egal was ich mache, egal wo ich hingehe, ich kann nicht aufhören an sie zu denken. Sogar JETZT gerade, wo ich das hier schreibe, fließt eine Träne nach der anderen über mein Gesicht. Ich habe seither viel über mein Leben nachgedacht. Ich habe alles probiert um mich besser zu fühlen! Ich habe sogar an Selbstmord gedacht um einfach den Schmerz nicht mehr ertragen zu müssen.. Ich kann wie gesagt seit diesem Tag nicht mehr Lachen. Es gibt einfach nichts mehr, das mich glücklich macht. Ich kann sie einfach nicht vergessen! Ich bin von Natur aus schon ein sehr Sensibler Mensch. Ich habe in meinen 17 (Knapp 18) Jahren schon viel erlebt und viel durchgemacht, aber DAS ist mit Abstand das Schlimmste was ich durchmachen muss. Jetzt wirst du Wahrscheinlich denken "Du bist noch jung", oder "Mit 17 braucht man doch keine Hilfe" ... Du verstehst nicht wie ich mich fühle! Ich bin einfach am Ende mit meinen Nerven! Sollte ich mir Psychologische Hilfe suchen, wenn ja, wie gehe ich am besten vor? Ich bin euch echt für jede hilfreiche Antwort dankbar!

Mfg, Marvin

Antwort
von Windlicht2015, 5

Negative Emotionen können dir auf die Dauer schaden. Du musst lernen zu akzeptieren und nach vorne zu schauen! Ich weiß, dass es nicht leicht sein wird, aber mit kleinen Schritten kannst du es schaffen, wieder Freude am Leben zu haben und mit dem Schmerz umzugehen.
Man braucht  nicht immer einen Psychologen, aber bei Selbstmordgedanken solltest du wirklich diese Hilfe in Anspruch nehmen!

http://www.liebeskummer.org/liebeskummer_ueberwinden/

Alles Gute und ein gutes neues Jahr!

Antwort
von kaymika, 9

Ich schreibe immer eine meine Geschichte auf in meiner Sicht und wie es mein Gegenüber aufasst. Dann bin ich nicht mehr ganz so traurig, wenn ich es mir "vom Herzen geschrieben" habe.

Bsp: Als ich gemobbt wurde habe ich das geschehen vom ersten bis zum letzten Tag aufgeschrieben. Auf Rechtschreibung habe ich nicht geachtet und auch Satzbau war egal. Dann schrieb ich das ganze noch aus der Perspektive, von denen die mich gemobbt haben. Als ich damit fertig war, habe ich die Blätter zerrissen und weggeschmissen. (Diese Methode, verwende ich sehr häufig habe ich auch verwedet, als ich Liebeskummer hatte.)

Probier du das doch mal mit deiner Geschichte. Vllt geht es dir dan besser. Wenn das nicht hilft, würde ich zum Psychologen gehen.

Wünsche dir viel Glück, dass es dir bald besser geht:-)

LG kaymika

Antwort
von Craftleaf, 14

Sobald du Selbstmordgedanken hast ist eine Beratung bei einem Psychologen schon sehr wichtig.

Zuerst einmal solltest du dir ein Blatt nehmen und alle negativen Dinge über deine Ex-Freundin aufschreiben. Denn Nobody's perfect! Deshalb müssten dir da ein paar Dinge schon einfallen. ^^ Das gibt dir dann schonmal einen positiven Effekt auf eine Neue Liebe.

Wenn du dich von ihr getrennt hattest , hattest du doch sicher einen Grund dazu? Wenn das jetzt Keiner wäre , dann rede mit ihr. Falls es die Entfernung gewesen seihe , ''Entfernung spielt keine Rolle bei der Liebe''

Lenke dich ab , raus zu gehen ist da wirklich an aller wichtigsten , einfach mal um den Block spazieren gehen , das bewahrt einen kühlen Kopf! :) Sei frischer, lüfte jeden tag Morgens und vor dem Schlafen gehen!

Du kannst nicht mehr Lachen? Wozu sind Comedy Filme/Serien da? ^^ Vielleicht hast du jetzt nicht wirklich bei dieser Stimmung Lust darauf einzuschalten, wie man an deinem Text sieht musst du auch sicher sehr nervös gewesen sein und paar Tränen sind runter gekullert , aber schalte doch einfach mal ein , ich verspreche dir , dass es etwas positives zurück bringt, da man während einer Serie/einem Film nur ganz allein auf dessen Bilder konzentriert ist. Eine Empfehlung zum lachen/kichern wäre jetzt einfach mal spontan von mir ''One Punch Man'' auf burningseries.to :)

Die verschiedenen Ereignisse beeinflussen jeweils deine Zukunft , und es heißt quasi ,dass das Schicksal das beste draus macht. Sehe alles immer mit einem '' Aber dafür'' positiv! 

Viel Glück und Frohes Neues! :)

Antwort
von violatedsoul, 12

Und warum ist Schluss?

Antwort
von einfachichsein, 18

Das nennt sich liebenskummer. Das geht wieder vorbei. Keine Sorge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten