Frage von UnrealFantasy, 58

Brauche ich nun einen Klavierlehrer, oder geht das mit meinen Vorkenntnissen auch ohne?

Hallo, nunja ich habe Gitarre spielen erstmal so angefangen dann griffe gelernt, kam damit auch bisschen weiter aber so richtig den plan hatte ich nie. Habe dann an einer Musikschule gitarre spielen gelernt und befinde mich derzeitig noch in der "Ausbildung" frage mich nun ob es notwendig ist eine Musikschule zu besuchen um klavier zu lernen. Mein Hauptinstrument soll schon die gitarre bleiben allerdings würde ich gerne klassische stücke wie die mondscheinsonate auf dem klavier spielen können. Kann ich das mit meinen Vorkenntnissen relativ gut alleine beibringen oder ist das vom "unterrichtsstoff" etwas vollkommen anderes?

Antwort
von nutsnbolts, 58

Naja, am Anfang würde ich auf jeden Fall ein paar Stunden nehmen, damit Du weisst, wie man die Hand korrekt hält, ohne dass sie ermüdet, wie man bei Läufen umsetzt etc.

Antwort
von MercedesBenz14, 23

Hey, also das kannst du schon schaffen. Ich habe 10 Jahre Klavierunterricht gehabt und spiele seit 2 Jahren einfach nur für mich ohne Lehrer. Bei mir war es so, dass ich mir Gitarre spielen selbst beigebracht habe. So schwer war das nicht, die Noten konnte ich schon lesen und hab vieles schnell verstanden, weil ich interessiert war, so scheint es auch bei dir zusein. Im Internet habe ich mir viele Tutorials angeschaut und mit leichten Liedern angefangen... es wäre trotzdem gut wenn dir das jemand zeigt, der das kann. Das muss nicht unbedingt eine Musikschule sein, ich kenne viele die auch Privatunterricht geben. Einfach nur wie man die Hand hält zeigen wo was ist... der Rest klappt mit viel Fleiß von alleine! Ich wünsche dir viel Erfolg!

Kannst mich auch gerne anschreiben :)

Antwort
von Grammatikus, 18

Das alles lernen Sie tatsächlich an der Musikschule. Ich würde mir zum Ausprobieren vorerst ein Abo für 10 Lektionen kaufen.

Antwort
von Herb3472, 33

Das kommt auf Dein Talent an. Es hat schon Klaviervirtuosen gegeben, die nicht einmal Noten lesen konnten.

Kommentar von TheStone ,

Wen denn?

Kommentar von Herb3472 ,

David Helfgott zum Beispiel. Mein Gott, Du nervst! Hast Du kein Google?

Kommentar von TheStone ,

"Mein Gott, Du nervst! Hast Du kein Google?" Ich bemüh mich doch nicht darum, das Zeug, das du verzapfst zu belegen. Das ist schon dein Job.

Kommentar von TheStone ,

"David Helfgott zum Beispiel." Das ist falsch.

Kommentar von Herb3472 ,

Dann such doch selbst! Bin ich Dein Hausknecht?

Kommentar von TheStone ,

"Dann such doch selbst! Bin ich Dein Hausknecht?"

Tut mir leid. Ich dachte deine Behauptungen würden auf deinem Wissen beruhen, dass du dann ja ganz problemlos posten könntest.. Offensichtlich ist es nur leeres Gelaber. 

Kommentar von Herb3472 ,

Na Du bist vielleicht ein Scherzkeks! Ich hab bei Dir keinen Job, Du Heini, und für Fehlinformationen im Internet fühle ich mich auch nicht veramtwortlich. .....,Und tschüss!

Kommentar von Herb3472 ,

Meine Behauptungen beruhen nur zum Teil auf meinem Wissen, der Rest ist Internet. Ich habe unlängst bei einer Talentshow einen jungen, blinden Pianisten gesehen, der sich alles nur nach Gehör ohne Noten angeeignet hat, abet dessen Namen vergessen. Daher habe ich nach "Klaviervirtuose ohne Notenkenntnisse" gegooglet, und dabei ist halt leider ein falsches Ergebnis herausgekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community